Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

One Earth - One Ocean e.V. - Plastikmüll aus dem Meer fischen und verwerten

Fill 100x100 bp1530722499 2015 11 18 jp 0349 be 72dpi 001

One Earth – One Ocean e.V. will Gewässer weltweit von Plastikmüll, Öl und Chemikalien befreien. Unser Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ sieht vor, Plastikmüll mit speziellen von uns konzipierten Müllsammelschiffen einzusammeln und wiederzuverwerten.

F. Brodmerkel von One Earth - One Ocean e.V.Nachricht schreiben

Die Dringlichkeit, das Problem des Meeresmülls zu lösen, dürfte inzwischen jedem bewusst sein. One Earth – One Ocean e.V. verfolgt das Ziel, Gewässer weltweit von Plastikmüll, Öl und Chemikalien zu befreien.

Das mehrstufige Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ sieht vor, Plastikmüll mit speziellen von uns konzipierten Müllsammelschiffen einzusammeln und anschließend wiederzuverwerten bzw. in Öl umzuwandeln.

Zudem engagiert sich der Verein national und international in der Beseitigung von Öl in Wasser, der Erforschung der Verbreitung von Mikroplastik im Meer sowie der Bildungs-, Aufklärungsarbeit und Dokumentation zum Thema Marine Littering.

One Earth – One Ocean e.V. steht für:

• Reinigen von Gewässern weltweit 
• Erforschung der Verbeitung von Mikroplastik in Gewässern 
• Aufklärungs- und Bildungsprojekte zu Meeresmüll 
• Dokumentation internationaler wissenschaftlichen Studien zum Thema Meeresmüll 
• Eingrenzen von Ressourcenverschwendung

2013 wurde One Earth – One Ocean e.V. für sein Konzept der Maritimen Müllabfuhr mit dem renommierten GreenTec Award 2013, Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis, ausgezeichnet. 2016 folgte die Nominierung für den Bundespreis ecodesign, der höchsten Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland. 2018 schließlich wurde der Verein für den Ocean Tribute Award von Fürst Albert II. von Monaco nominiert, der die innovativsten und nachhaltigsten Ideen zum Thema Meeresschutz auszeichnet.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten