Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schick ein Kind aus einer sozial benachteiligten Familien in die Ferien!

Fill 100x100 bp1527590064 sabrina becker

Werde Freizeitpate und ermögliche Kindern aus sozial benachteiligten Familien echte Abenteuerferien! Die Freizeiten des CVJM-Ostwerk bieten ihnen Raum, sich auszuprobieren, ihre Talente zu entfalten und sich zu erholen.

Sabrina B. von CVJM-Ostwerk e.V. Landesverband Berlin-BrandenburgNachricht schreiben

Maries Familie kann es sich nicht leisten zu verreisen. Die Neunjährige fühlt sich deshalb oft ausgegrenzt und wie ein Kind „zweiter Klasse“. Wenn ihre Freunde fragen, wohin sie in den Urlaub fährt, schämt sie sich für die Wahrheit: „Nirgendwohin. Ich war noch nie im Urlaub.“ 

Jedes fünfte Kind in Deutschland ist arm. Auch wenn die Grundversorgung gesichert ist – ein Kinobesuch oder ein Urlaub sind einfach nicht drin. Wir finden: Das Familieneinkommen sollte nicht darüber entscheiden, welches Kind in den Urlaub fahren darf und welches nicht. Das findest Du auch? Dann hilf uns, Mädchen und Jungen aus Familien mit geringem Einkommen auf Reisen zu schicken.

Die siebentägigen Freizeiten in unserem Fe­riendorf, der PerspektivFabrik am Beetzsee im brandenburgischen Mötzow, bieten Mädchen und Jungen Raum, sich auszuprobieren, ihre Talente zu enfalten und sich zu erholen. 

Ob Kanu fahren, Fußball spielen, Tanzen, am Lagerfeuer sitzen, durch die Nacht wandern oder einfach beim Quatschen mit anderen: Unsere Sozial- und Erlebnispädagogen gestalten die Freizeiten so, dass jedes Kind und jeder Jugendliche eine unbeschwerte Zeit genießen kann. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten