Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Signs of Hope Ausstellung Jordanien - Was syrischen Kindern Hoffnung gibt

Fill 100x100 default

Wir möchten eine Ausstellung in Jordanien organisieren, die Bilder und Zeichnungen von syrischen Flüchtlingskindern zeigt, um ihre inspirierenden Geschichten zu teilen. Gib diesen Kindern eine Stimme und unterstütze unser Projekt!

Mareike B. von Vision Hope International e.V.Nachricht schreiben

Menschen mit Perspektiven verändern die Welt. Das ist das Grundprinzip von uns – Vision Hope. Wir sind eine deutsche Nonprofit-Organisation, die in von Krieg und Krisen gezeichneten Regionen dringend benötigte Hilfe leistet.

Das Land Jordanien zeichnet sich durchGastfreundschaft und großzügige Wärme aus. Jordanien nimmt weltweit die zweitmeisten Flüchtlinge auf: 87 pro 1.000 Einwohner. Unglaublich viele Menschen sind aus dem benachbarten Syrien geflohen, um Chaos, Hunger und Gewalt zu entkommen.

Bei dem Versuch ihrer Familie ein neues Leben zu ermöglichen, haben syrische Flüchtlinge zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Die meisten von ihnen haben mindestens einen Angehörigen im Krieg verloren: viele wurden entweder gefangen genommen oder gefoltert. Insbesondere Kinder sind traumatisiert und haben regelmäßige Alpträume oder weisen bei bestimmten Auslösern extreme Reaktionen auf. 

Aus diesem Grund wurden die Hope Kindergärten ins Leben gerufen. Sie bieten den geflüchteten Kindern einen sicheren Platz voller Liebe, Aufmerksamkeit und Zuwendung. In Mafraq ist Vision Hope seit 2013 aktiv, in Karak bereits seit 2012. Beide werden vom BMZ gefördert und von Vision Hope sowie durch private Spenden unterstützt.

Im September 2016 rief Vision Hope ein neues Projekt für beide Gruppen ins Leben: die Familienzentren. Das Projekt wird vom BMZ gefördert und ist in denselben Gebäuden wie die Kindergärten und Nachmittagsprogramme angesiedelt. Zum einen wurde ein integrativer Hort für Schulkinder eingeführt, zum anderen finden therapeutische Programme für junge Frauen und Mütter zur Vermittlung grundlegender Kompetenzen und zur Traumabewältigung statt. Hauptziel des Projektes ist die Vermittlung von weiteren Fähigkeiten zur Selbsthilfe sowie die Traumabewältigung.

Aber nun zu unserem Projekt...

Signs of Hope in Jordanien:

Warum gibt es überhaupt Krieg? Warum fliehen Menschen? Und wohin? Was bedeutet es, seine Heimat zu verlassen, um ins Ungewisse aufzubrechen?

All diese Fragen können uns ein Gefühl der Sorge und Ohnmacht verleihen. Wir möchten uns auf Entdeckungsreise begeben, um einige dieser großen Themen besser zu verstehen. Dabei werden wir Kinder und Jugendliche aus Syrien kennenlernen, die inmitten von Chaos und Krieg Zeichen der Hoffnung setzen, über ihre Umstände hinauswachsen und von denen wir so viel lernen können!

Die Signs of Hope Ausstellung soll diesen Kindern eine Stimme geben und ihre inspirierenden Geschichten teilen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung! Die Ausstellung zeigt Zeichnungen syrischer Flüchtingskinder und -jugendlichen, die unsere Familienzentren in Jordanien besuchen. Um ihre Bilder und Zeichnungen in Jordanien zeigen zu können und ihre Geschichten zu teilen, brauchen wir dringend Gelder um die Kosten für den Druck, die Raummieten und die Kommunikation abdecken zu können. 

Spende für uns und gib diesen Kindern eine Stimme! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten