Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freiwilligendienst in Namibia

Fill 100x100 bp1528035189 img 8827

Durch diese Spenden können wir weiteren Kindern in Namibia ermöglichen individuell gefördert zu werden und eine erfolgreichere schulische Ausbildung zu genießen.

Lina L. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo ihr Lieben,
mein Name ist Lina Lucas, ich bin 19 Jahre alt und absolviere zur Zeit einen Freiwilligendienst in Namibia.
Bei meinem Projekt handelt es sich um eine Grundschule (Tamariskia Primary School), die in der Küstenstadt Swakopmund liegt. Sie ist eine staatliche Schule, die Kinder aus sozial schwachen Regionen aufnimmt, wie zum Beispiel unserem "Township", DRC.

Da es einen großen Mangel an Schulplätzen in Namibia gibt, bestehen unsere Klassen aus ca. 40 Kindern. Es ist eine große Entlastung für jeden Lehrer, wenn diese/-r eine weitere Hilfskraft zur Verfügung hat. Auch für die Kinder sind wir eine große Hilfe, da wir uns für längere Zeit mit einzelnen Schülern zusammensetzen und bei Schwierigkeiten helfen können.
Normalerweise würden solche Probleme in einem normalem Unterricht untergehen.

Mit meiner Mitfreiwilligen zusammen gebe ich zwei Mal pro Woche nach der Unterrichtszeit  für die siebten Klassen Deutschunterricht. Viele von Ihnen werden im nächsten Jahr an die Namib High School gehen, die Deutsch als Unterrichtsfach anbietet.
Wir versuchen mit unserem Kurs die Schüler so gut es geht auf das nächste Jahr vorzubereiten, damit sie einen guten Start in die weiterführende Schule haben und einen guten Abschluss erreichen können.

Anfang des Jahres konnten wir durch großzügige Spenden einen Schwimmkurs ins Leben rufen, der für unsere Kleinsten in der Pre-Primary gedacht ist. Wir gehen zwei Mal in der Woche mit jeweils zwei Gruppen pro Tag in das örtliche Schwimmbad und bringen den Kindern das Schwimmen bei. Solch eine Möglichkeit würde ihnen ohne uns sicherlich ausbleiben, da so gut wie keiner in ihrem Umfeld wirklich schwimmen kann und Schwimmunterricht unbezahlbar wäre.

Unsere Organisation Volunta, welche von dem staatlichen Projekt Weltwärts unterstützt wird, deckt leider nur einen Teil unseres Auslandsaufenthaltes ab. Daher werden wir gebeten mithilfe von Spenden den restlichen Teil der Kosten abzudecken. Dies ist eine Vorraussetzung dafür, dass im nächsten Jahr wieder neue Freiwillige entsendet werden können.
Mir persönlich erscheint ein Freiwilliges Jahr sehr sinnvoll. Sowohl die Projekte, die Kinder, als auch die Freiwilligen selbst profitiert von dieser Erfahrung und dem kulturellem Austausch. 
Daher würde ich mich sehr über eine Spende, so groß oder klein sie auch sein mag, sehr freuen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten