Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für einen traumasensiblen WENDO Kurs

Fill 100x100 frauengarten1

Machen Sie die Welt etwas gewaltfreier! Prävention ist der beste Weg!Wenn Sie hier spenden, tragen Sie dazu bei, dass gerade auch Mädchen und junge Frauen sich besser vor Übergriffen schützen können und gestärkt durch die Welt gehen.

Judith V. von Frauennotruf - Beratung und UnterstützungNachricht schreiben

Sicher, Stark und Selbstbewusst....WENDO  (traumasensibel) Workshop  für Mädchen und Frauen

Frauen und Mädchen haben das Recht „Nein“ zu sagen, wenn eigene Grenzen überschritten werden. Dies gilt auch gegenüber Autoritätspersonen, wie z.B. Lehrern/Lehrerinnen, Eltern, Angehörigen und sonstigen Bezugspersonen. 
Im Selbstbehauptungskurs können kreative, den vorhandenen Fähigkeiten entsprechende Möglichkeiten der Gegenwehr und ihre Handlungsspielräume kennengelernt werden. Frauen und Mädchen können lernen, dass sie sich in belästigenden oder gewalttätigen Situationen wehren und dabei erfolgreich sein können. 
Die Teilnahme an diesem Kurs soll dazu beitragen, dass bedrohliche Situationen schneller erkannt und besser eingeschätzt werden können, auch wenn sie das Auftreten von Gefahrenensituationen nicht verhindert. 
In dem Kurs wird erarbeitet, welche Handlungsmöglichkeiten junge Frauen und Mädchen haben, wenn sie sexualisierte Gewalt, insbesondere Belästigung, sexuelle Ausbeutung oder auch Date Rape (Vergewaltigung nach Verabredung, auch in Verbindung mit K.O. Tropfen) erleben und/oder davon bedroht sind. Welche Personen kommen für sie als Vertrauenspersonen in Frage? Welche Eigenschaften muss eine Vertrauensperson ihrer Meinung nach haben? Welche Möglichkeiten gibt es, sich Hilfe und Unterstützung zu holen? Dabei ist die Trainerin ganz sensibel im Umgang mit dem Thema Trauma.

Kosten:
Damit wir das Angebot vorhalten können und eine Teilnahme nicht an einem kleinen Geldbeutel scheitert, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Für jeden Workshop benötigen wir eine Spende in Höhe von 600,00 €.

Zielgruppe:
Mädchen und  Frauen 

Termine:
1 Workshop in 2018

Kursdauer: 
10 h

Ort: z.B. Frauennotruf, Ostallee 27, 54290  Trier

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten