Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

DettenRockt Festival 2018 gegen Rassismus und Diskriminierung!

Emsdetten, Deutschland

DettenRockt Festival 2018 gegen Rassismus und Diskriminierung!

Fill 100x100 bp1525728747 pbo 0725 bearbeitet web

Das DettenRockt Festival gegen Rassismus und Diskriminierung wird ehrenamtlich organisiert und setzt Jahr für Jahr ein starkes Zeichen gegen Ausgrenzung und rechte Hetze! Für jeden zugänglich heißt es: "Umsonst und Draußen"

F. Holtgrefe von DettenRockt e.V.Nachricht schreiben

Das DettenRockt Festival gegen Rassismus und Diskriminierung am 8. September 2018 in Emsdetten (Münsterland) wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitglieder geplant, organisiert und schließlich durchgeführt. So setzen wir und bis zu 3500 Besucher_Innen Jahr für Jahr ein starkes Zeichen eben gegen Rassismus und Diskriminierung.

Wir denken in Zeiten, wo Brandanschläge auf Unterkünfte für geflüchtete Menschen und rechter Populismus allgegenwärtig sind, ist es mehr als wichtig eine klare Stellung zu beziehen und ein deutliches Zeichen zu setzten.
Das gelingt uns mit unseren jährlich bis zu 3500 Besuchern_Innen: Gemeinsam wird friedlich in großartiger Atmosphäre gefeiert und sich gegen Rassismus und Diskriminierung bekannt.

Zusätzlich möchten wir Nachwuchskünstlern aus der Region eine Möglichkeit bieten auf großen und kleinen Bühnen aufzutreten und bilden dafür ein Netzwerk für Künstler_Innen. Zudem bieten wir selbst eben eine große Bühne und ein breites, buntes Publikum und somit die Möglichkeit sich Gehör zu verschaffen. Oftmals setzten wir auf Künstler_Innen, die genauso eine klare Stellung gegen Rassismus und Ausgrenzung beziehen wie wir - auch bei den "großen" Bands!

Doch was bewirken wir genau?
In erster Linie soll ein Signal in die Welt gesetzt werden: Weder tolerieren wir Rassismus, oder Diskriminierung, rechte Hetze oder Gewalt. Viel mehr lehnen wir alle Formen von Antisemitismus,  Sexismus, Rassismus oder Nationalismus ab.
Wir wollen keine Fremdenfeindlichkeit und blinden Hass, sondern einen friedvollen Zusammenhalt und kulturellen Austausch. Deshalb heißt es seit dem ersten Festival im Jahre 2005 auch "umsonst und draußen" - damit wirklich jeder die Möglichkeit hat an diesem großartigem Ereignis im Jahr teilzunehmen.

Wir wollen zeigen, dass jeder Mensch gleich ist und Rassismus und Diskriminierung keine Perspektiven bietet. Zahlreiche Stände von befreundeten Organisationen bieten tiefgründige Informationen über verschiedenste Themen und klären auf und leisten präventive Arbeit, auch auf Veranstaltungen abseits des Festivals.

Warum bauchen wir Unterstützung?
Wie bereits geschildert ist unser Festival "umsonst und draußen". Aus dem einfachen aber klaren Grundsatz: Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben an allen Veranstaltungen des DettenRockt e.V. teilzunehmen. 
Wir generieren also grundsätzlich keine Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten und halten bewusst ein niedriges Preisniveau bei  Verpflegung und Festival-Merchandise.

Dinge wie Sanitätsdienst und Security, Bühnentechnik und Bands, Sicherheitskonzepte und nicht zu letzt die Verpflegung der fleißigen Helfer finanzieren sich aber leider nicht von allein. 
Da die Ausgaben Jahr für Jahr steigen, die Einnahmen durch Sponsoren und Förderer aber gleichzeitig sinken sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen!
Wir freuen uns über deine Spende für ein großartiges DettenRockt Festival gegen Rassismus und Diskriminierung 2018!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten