Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Raus aus der Gewalt: Empowerment für Mädchen & Frauen in Nicaragua

Fill 100x100 bp1524689426 jessica espinoza s

Ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt für gewaltbetroffene Mädchen & Frauen in Nicaragua: Empowerment durch rechtliche Unterstützung und Bildung auf dem Weg zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit!

J. Espinoza von TERRE DES FEMMES e. V.Nachricht schreiben

TERRE DES FEMMES e.V. und ihre lokale Partnerorganisation Asociación Proyecto MIRIAM setzen sich in Nicaragua für die Rechte und den Schutz gewaltbetroffener Mädchen und Frauen aus finanziell prekären Verhältnissen ein.  Durch die ganzheitliche Unterstützung von MIRIAM schaffen es die Mädchen und Frauen, sich aus gewaltvollen Beziehungen zu befreien, ihren Schulabschluss nachzuholen, einen Beruf zu erlernen und ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften.

Ziel:
Das Projekt „Raus aus der Gewalt“ unterstützt Mädchen und Frauen in Nicaragua, ihre Rechte kennenzulernen und einzufordern, sich aus gewaltvollen Beziehungen zu lösen und finanziell unabhängig zu werden. Insgesamt kommt das Projekt 750 Mädchen und Frauen in den Städten Managua und Estelí zugute. TERRE DES FEMMES und MIRIAM planen die folgenden Aktivitäten: 

  • Kostenfreie Rechtsberatung und anwaltliche Vertretung für 500 Frauen und ihre Kinder, die von Gewalt betroffen sind. Diese Frauen lernen ihre Rechte kennen und einfordern. Sie übernehmen Verantwortung für ihr Leben und organisieren sich auch untereinander. Langfristig durchbrechen sie den Zyklus der Gewalt, bauen partnerschaftliche Beziehungen auf und schaffen für ihre Kinder eine Zukunftsperspektive für ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben frei von Gewalt. 

  • Berufliche Ausbildung und Unterstützung bei der Gründung eines Kleinunternehmens oder einer Kooperative für 220 Frauen mit gar keinem oder geringem Einkommen. Diese Frauen erlernen einen Beruf, gründen ein eigenes Unternehmen und vermarkten ihre Produkte oder Dienstleistungen anschließend selbstständig oder als Mitglied einer Kooperative. Langfristig machen sie sich so finanziell unabhängig – eine wichtige Voraussetzung für Gleichberechtigung und ein selbstbestimmtes Leben. MIRIAM unterstützt sie mit berufsbildenden Kursen, bei der Entwicklung eines zukunftsfähigen Geschäftsmodells, der Akquise von Startkapital und dem Zugang zu Märkten.

  • Notwendige Schulungen für die Frauenrechtsorganisation MIRIAM, die das Projekt umsetzt. 30 Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche von MIRIAM bilden sich zum geänderten Rechtsweg, innovativen Beratungsmethoden und im Bereich Fundraising fort und können so gewaltbetroffene Mädchen und Frauen noch wirksamer unterstützen und ihre Angebote unabhängiger von externer Finanzierung machen.

Mit diesem Projekt möchten TERRE DES FEMMES und MIRIAM Mädchen und Frauen zu ihrem Rechten auf Gewaltfreiheit und Bildung verhelfen. Helft uns den Gewaltzyklus zu durchbrechen!

Fotos: © Itzel Chavarría 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten