Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Ein geschützter Raum für Mädchen

Essen, Deutschland

Finanziert Ein geschützter Raum für Mädchen

Essen, Deutschland

Ein Rückzugsraum für Mädchen

M. Barmeier von Förderkreis der Theodor Goldschmidt Realschule | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Theodor Goldschmidt Realschule in Essen liegt am östlichen Rand der Essener Innenstadt in einem sozialen Brennpunkt. Sie hat etwa 400 Schülerinnen und Schüler aus 54 Herkunftsländern. Fast 90% der Jugendlichen und Kinder der Schule haben einen Migrationshintergrund. Viele sind ohne Deutschkenntnisse an unsere Schule gekommen und haben hier die deutsche Sprache erlernt oder erlenen sie noch. Das Lernen geschieht nicht nur im Unterricht, sondern vor allem im Miteinander der Jugendlichen in den Pausen und nach dem Unterricht.
Die Hälfte der Jugendlichen an unserer Schule sind Mädchen. In den Pausen kann man feststellen, dass der Schulhof viel zu klein ist: gerade die Jungen der unteren Klassen haben ein großen Bewegungsdrang, rennen, rempeln, spielen mit Bällen usw. Die Mädchen nutzen die Pausen lieber zum "Quatschen". Nun hat das Schulgelände drei abgetrennte, bisher nicht nutzbare Flächen. Eines dieser Gelände möchten wir so gestalten, dass  Mädchen bei Bedarf einen Rückzugsraum für die Pausen haben. 
Dazu soll eine Fläche von ca. 30 qm mit Platten belegt werden, auf der dann Bänke aufgestellt werden sollen.

Projektort: Frillendorfer Str. 42, 45139 Essen, Deutschland
Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2019

Dieses Projekt wird auch unterstützt über