Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Spende für die Studie >>Prekäre Piloten? Arbeitskämpfe im Cockpit<<

Fill 100x100 bp1524062961 logo arbeitsunrecht rund 300dpi

Die Arbeitsbedingungen der Piloten in Deutschland haben sich dramatisch verschlechtert. Der Berufsstand wird seit 1997 systematisch abgewertet, Arbeitskämpfe diskreditiert. Warum, wozu, wodurch, von wem? Wir erforschen die Hintergründe.

E. Wigand von aktion ./. arbeitsunrecht e.V. Nachricht schreiben

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Unabhängige Forschung braucht unabhängige Finanzierung. Machen Sie die Studie Prekäre Piloten? Arbeitskämpfe im Cockpit mit Ihrer Spende möglich!

Seit die Europäische Union den Flugverkehr 1997 liberalisiert hat, haben sich die Arbeitsbedingungen der Piloten in Deutschland teils dramatisch verschlechtert.

In den Cockpits herrschen große Unzufriedenheit und Unruhe. Wir erforschen die Gründe. Wir wollen die Dynamik aus Angriffen und Gegenwehr begreifen, die sich zwischen Management und Beschäftigten verschiedener Airlines wie Lufthansa (+Töchter), Ryanair, TUIfly, Germania u.a. entwickelt: aggressive Umstrukturierung der Unternehmen, Widerstand des Flugpersonals gegen Managementpläne.

Ziel

Aus der Forschung sollen nützliche Publikationen erwachsen, die zur Meinungsbildung beitragen: eine Broschüre, ein Buch, eine Vortragsreihe. Öffentlichkeit und Multiplikatoren sollen über die Realität im Cockpit und deren Schattenseiten aufgeklärt werden.

Finanzierung durch Crowdfunding

Das Forschungsprojekt Prekäre Piloten ist organisatorisch und finanziell unabhängig von Parteien und Gewerkschaften sowie von staatlichen, gerwerkschafts- und parteinahen Stiftungen.

Wir setzen auf eine unabhängige Finanzierung durch Spenden. Wir setzen auf Sie!

Die Studie "Prekäre Piloten? Arbeitskämpfe im Cockpit" ist auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen!

Die aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist gemeinnützig. Sie können ihre Zuwendungen an uns von der Steuer absetzen.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Nicolay Baublies, Unabhängige Flugbegleiter Organisation UFO
  • Martin Bechert, Arbeitsrechtsanwalt
  • Ralph Borell, MBA Aviation Management
  • Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Arbeitsrecht
  • Benedikt Hesse, Pilot
  • Albrecht Müller, Publizist
  • Henrik Müller, Redakteur
  • Dr. Werner Rügemer, Publizist, (Leitung)
  • Prof. Dr. Mechthild Schrooten, Hochschule Bremen
  • Ingolf Schumacher, Vereinigung Cockpit VC
  • Prof. Dr. Stefan Sell, Hochschule Koblenz
  • Dr. Gudrun Trautwein-Kalms, ehemals WSI
  • Dr. Winfried Wolf, Verkehrsexperte

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140