Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 1

Nicht jede Krankheit ist sichtbar - Hilfe für Kinder mit Diabetes Typ 1

Ein Projekt von Stiftung Dianiño - Kind sein. Trotz Diabetes.
in Tuttlingen, Deutschland

Die Stiftung Dianino kümmert sich um zuckerkranke Kinder und Jugendliche in Notsituationen und Krisen. Die Dianiño Diabetes-Nanny hilft den betroffenen Familien kostenlos, extrem schnell, unbürokratisch und direkt vor Ort.

I. Binder
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Dianiño Diabetes-Nanny Projekt

Hilfe für zuckerkranke Kinder / Jugendliche und ihre Familien!

Kinderdiabetes ist nicht sichtbar, aber unheilbar und kann jederzeit jedes Kind treffen.
Eins von 600 Kindern in Deutschland ist bereits ein Kind mit Diabetes Typ 1. Pro Tag kommen fünf bis sechs neue, zunehmend unter 5-jährige kleine Patienten hinzu.

Eine gute Behandlung der Krankheit erfordert, dass täglich mehrmals Insulin gespritzt werden muss, bis zu 8 Spritzen am Tag, oft auch nachts. Aber das Spritzen von Insulin ist nur ein Teil der Behandlung.

Ebenso wichtig ist die Umstellung der Ernährung. Das Essen muss abgewogen, berechnet und eingeteilt werden.
Sport, Bewegung, Aufregung und viele andere Einflüsse haben Auswirkungen auf die Blutzuckerwerte und müssen immer besonders beachtet werden.

Sicher kannst Du Dir vorstellen, wie durchgeplant und konsequent der Alltag eines betroffenen Kindes aussehen muss.
Wie wichtig es ist, dass die zuckerkranken Kinder und deren Eltern nicht alleine gelassen sind und schnelle Hilfe bekommen, wenn sie dringend benötigt wird, hat die Stiftungsgründerin Ingrid Binder selbst erfahren, als ihr Sohn mit 7 Jahren an Diabetes Typ 1 erkrankte.

Die Hilfe von Dianiño wird dringend gebraucht, um soziale Ausgrenzung, seelisches Leiden und schwere körperliche Gefahren bei betroffenen Kindern zu vermeiden.

Genau dafür stehen in ganz Deutschland rund 290 sogenannte Dianiño Diabetes-Nannies bereit.

Die Dianiño Diabetes-Nanny sucht - auf Hilfsanfrage von Kinderkliniken und/oder betreuenden Diabetes-Teams bei Dianiño - im Auftrag der Stiftung betroffene Familien auf, wenn dort durch Notfälle, Sorgen, Krisen oder Probleme die Versorgung und Betreuung des kranken Kindes nicht mehr gewährleistet ist.

Sie unterstützt die Familien vor Ort, zu Hause, bis sich die Situation wieder entspannt hat oder/und andere unterstützende Maßnahmen anlaufen. Die Dianiño Diabetes-Nanny arbeitet in enger Kooperation mit dem betreuenden Diabetes Team zusammen und versucht langfristige Lösungsmöglichkeiten zu finden, damit das Kind und seine Familie wieder aus eigenen Kräften ihr Leben mit dem Diabetes weiterführen kann. Ganz oft sind für die soziale Integration des kranken Kindes auch Schulungen von Lehrern und Erziehern und die Aufklärung von Mitschülern und Freunden eine wichtige Hilfsmaßnahme.

Hilf mit durch Deine Spende!

  • Seit mehr als 15 Jahren lindert Dianino das Leid der "kleinen Helden" und gibt ihnen Perspektiven
  • Unsere schlanke Struktur und niedrige Verwaltungskosten garantieren eine effektive Spendenverwendung
  • Die Hilfsanfragen, gerade auch in der Corona-Zeit steigen und damit unser Bedarf an Deiner Unterstützung.

    VIELEN DANK FÜR DEINE SPENDE!