Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Prison Break - öffne Menschen in Haft ein Fenster nach "draußen"

Berlin, Deutschland

Prison Break - öffne Menschen in Haft ein Fenster nach "draußen"

Fill 100x100 default

Öffne Menschen in Haft ein Fenster nach draußen: Unterstütze unsere Gruppen- und Einzelbetreuung von Inhaftierten der JVA Plötzensee und Tegel.

A. Hoffmeister von Gemeinsam für Berlin e.V.Nachricht schreiben

Seit über zehn Jahren begleiten wir Inhaftierte mit kleinen Teams aus geschulten und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowohl in der Gruppe als auch in der Einzelbetreuung in der JVA Plötzensee und Tegel.

Unser Engagement ist vielseitig und umfasst u.a.: 
  • Aufbau und Mithilfe in einer Kontakt-, Begegnungs- und Beratungsstelle für straffällig gewordene Menschen und ihre Familien 
  • Briefkontakte mit Gefangenen 
  • Begleitung einzelner Gefangener 
  • Hilfe und Begleitung zweckgebundener Ausgänge, wie z.B. Behördengänge
  • Mitarbeit in Kleingruppen (Gesprächs-, Bibel-, Hobbygruppen) 

Die Begleitung der Inhaftierten, aber auch die Einarbeitung und Schulung neuer Vollzugshelfer sowie die Unterstützung hauptamtlicher Sozialarbeiter und Seelsorger bedarf finanzieller Unterstützung. Seit Januar 2018 finanzieren wir über Spenden eine Teilzeitstelle für unseren hauptamtlichen Diakon, der sich von Anfang an mit viel Herzblut und als feste Bezugsperson für die Inhaftierten einsetzt. Durch das Vertrauensverhältnis bestehen die Kontakte auch nach Haftentlassung fort.

Das Forum Straffälligenhilfe ist eine Initiative des ökumenischen Stadtnetzwerks "Gemeinsam für Berlin e.V.". Das Forum unterstützt hauptamtliche Sozialarbeiter und Seelsorger, die in den verschiedenen Haftanstalten Berlins tätig sind. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten