Helmkasuare in Not - Rettet mit uns diese faszinierenden Regenwaldvögel!

Ein Hilfsprojekt von „Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.“ (B. Braun) in Mission Beach, Australien

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

B. Braun (verantwortlich)

B. Braun
Der Helmkasuar zählt zu den eindrucksvollsten Tieren Australiens. Der Bestand der seltenen Laufvögel wird auf gerade mal etwa 1.000 Tiere in freier Wildbahn geschätzt.
Sie sind vom Aussterben bedroht, denn ihr Lebensraum wird immer weiter zerstört. Die AGA unterstützt deshalb Baumpflanzaktionen, um den Lebensraum der Helmkasuare auf gerodeten Flächen wieder aufzuforsten und einzelne Gebiete mit Korridoren zu verbinden.

Für diese wichtigen Maßnahmen ist die AGA dringend auf Spenden angewiesen.

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. setzt sich seit über 25 Jahren für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen ein und ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt. Zudem ist die AGA Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und steht somit für einen transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Spenden. Weitere Infos unter www.aga-artenschutz.de

Weiter informieren:

Ort: Mission Beach, Australien

Fragen & Antworten werden geladen …

Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen

  • Hochgeladen am 11.12.2015

  • Hochgeladen am 01.12.2015

  • Auf dem Bild seht Ihr ein Helmkasuar-Vater mit seinen Küken. (c) Daintree Safaris

    Hochgeladen am 14.10.2014

  • Helmkasuar im Regenwald (c) Andrew White

    Hochgeladen am 14.04.2014

  • Baumpflanzaktion zum Schutz der Helmkasuare

    Hochgeladen am 22.03.2014

  • Hochgeladen am 23.12.2013

  • Unser aktuelles Rundschreiben vom August 2013 wurde gerade verschickt. Foto: AGA

    Hochgeladen am 21.08.2013

  • Das Foto zeigt alle Teilnehmer des Vogelpflegertreffens in Mannheim. Foto: BDZ

    Hochgeladen am 10.10.2012

  • Hannes Jaenicke hat die Schirmherrschaft für den Mondberge-Artenschutzkalender übernommen und unterstützt damit die AGA , denn ALLE Erlöse aus dem Verkauf werden für den Artenschutz gespendet! Infos unter www.mondberge.com Bild: (c)Radmila Kern

    Hochgeladen am 13.09.2011

  • Der verwüstete Regenwald bietet den Halmkasuaren in den nächsten Monaten keine Nahrung mehr. Mit Futterstellen in ihrem Lebensraum wollen wir sie vor dem Hungertod bewahren.

    Hochgeladen am 18.02.2011

  • Wissenschaftler gehen davon aus, dass von den etwa 150 verschiedenen Früchten, die auf dem Speisezettel der Helmkasuare stehen, etwa 70-100 Pflanzen bei der Verbreitung ihrer Samen direkt von den Vögeln abhängig sind.

    Hochgeladen am 18.02.2011

  • Anfang Februar 2011 hat Zyklon Yasi die Nordostküste Australiens verwüstet. Der Lebensraum der Helmkasuare wurde zerstört. Die Tiere finden kein Futter mehr und drohen zu verhungern.

    Hochgeladen am 18.02.2011

  • Der zweitgrößte Laufvogel Australiens ist akut vom Aussterben bedroht. Schätzungsweise nur noch etwa 1.000 Helmkasuare leben in freier Wildbahn.

    Hochgeladen am 18.02.2011