Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft mit 2 Teams vom TSV Gaimersheim

Gaimersheim , Deutschland

Auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft mit 2 Teams vom TSV Gaimersheim

Fill 100x100 default

Cheerleader TSV Gaimersheim

Jutta H. von Cheerleader TSV Gaimersheim Nachricht schreiben

Die Cheerleader vom TSV Gaimersheim haben am 10.März diesen Jahres wieder erfolgreich an der Regionalmeisterschaft in Hof/Saale teilgenommen.
Insgesamt traten alle vier Teams an.
An den Start gingen  unser jüngstes Team „Sparks“ ( 7 bis 11 Jahre ), die Juniors 3 „Embers“ ( 8 bis 14 Jahre ), die Juniors 4 „Flames“ ( 11 bis 15 Jahre ) und das Senior Team Heat ( 15 bis 26 Jahre )
Alle vier Teams haben ihr Können unter Beweis gestellt, das heißt das Training das 2 - 3 mal wöchentlich mit ca. 3 Stunden je Einheit absolviert wird, wurde belohnt. Vor den Meisterschaften, wird je nach Hallenkapazität noch eine Trainingseinheit eingeschoben. Auch ein Privatcoach ist vor Wettkämpfen vor Ort, um den Mädels und den jungen Damen noch den letzten Schliff zu geben.
Die Minis und die Peewees belegten sehr gute Plätze unter all den Starten, den Platz 2 und 4.
Unsere Juniors belegten wie die Seniors den 1. Platz und haben sich somit für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. 
Auf der DM in Hamburg treten in der Kategorie der Flames, Junior Allgirl Cheer Level 4, die 15 besten Teams aller Regionalmeisterschaften auf. Die Flames sicherten sich die den 6. Platz laut Punkte von 70 Mannschaften in ihrer Kategorie, deutschlandweit. 
Bei den Heats, im Schwierigkeitslevel Senior Allgirl Level 5, sind es die besten 8 Teams , die nach Hamburg dürfen. 

2006 wurden die Red Hot Chilis Cheerleader wegen eines wichtigen Fußballspieles der E-Jugend gegen den Sohn von Mehmet Scholl gegründet, die Freude und der Spaßfaktor blieb hängen. Aus dem Puschel schwingenden Mädchen von damals, sind bis zum heutigen Tage ca. 100 aktive Mitglieder geworden. 
Hochleistungssport ist das heute und wird leider ab und an noch unterschätzt. Daher haben es die Teams sehr schwer öffentliche Unterstützung zu erreichen.
Aktionen wie Teilnahme an Sportveranstaltungen / z.B. DUKES Football Ingolstadt, bringen etwas in die Teamkasse. Ebenso agieren sich einige Mütter und Väter um die finanzielle Aufbesserung, wie z.B. Verkaufsstand am Faschingsumzug.
Die Belastung der Eltern ist dadurch etwas geringer, aber dennoch kostet es sehr viel Geld die Teams an Wettkämpfen teilnehmen zu lassen. Busfahrt, Startgebühr, Unterkunft, Verpflegung....usw.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Cheerleader vom TSV Gaimersheim unterstützen. Die Mädels und das Trainerteam - das sich zum Großteil aus aktiven Cheerleader zusammensetzt- bedanken sich für jede Spende. 
DANKE im voraus.  
 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten