Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze das Kulturprogramm der "Teepeeland"-Siedlung (Berlin)

Fill 100x100 10991048 10152642931836629 3616788364757363468 n

Die altenative Berliner Obdachlosensiedlung "Teepeeland" bittet um Spenden für die anstehenden Kulturveranstaltungen auf seiner Bühne (Instandsetzung und Erwerb von Musikinstrumenten) und für die Unterkünfte für Camper und "Couchsurfer".

N. Rollmann von Teepeeland Nachbarschafts- und Kulturprojekt e.V.Nachricht schreiben

Das "Teepeeland" ist eine seit 2012 existierende alternative Obdachlosensiedlung in Berlin-Mitte (am Spreeufer nahe der Köpenicker Straße). Momentan leben dort 15 Menschen aus verschiedensten Ländern, im Sommer kommen zahlreiche Gäste (Camper und "Couchsurfer") sowie temporär untergebrachte Obdachlose hinzu. Das Teepeeland versteht sich als basisdemokratisches und ökologisch orientiertes Projekt.

Zu den Besonderheiten der Siedlung gehört das kostenlose Kulturprogramm, das auf der Bühne des Teepeelands stattfindet. Dort gibt es im Rahmen eines offenen, inklusiven Konzeptes regelmäßig "Jams", Konzerte, Performances und Workshops. Jede(r) kann kommen, es wird kein Eintritt erhoben.

Zur Eröffnung der neuen Saison braucht das Teepeeland 300 Euro für Musikinstrumente, die von allen teilnehmenden MusikerInnen genutzt werden können - der jetzige Bestand an Instrumenten ist stark verschlissen. Wir bräuchten zudem 200 weitere Euro, um die "Couchsurfer"-Tipis und den Campingplatz "saisonbereit" für unsere kommenden Gäste zu machen.

Wir freuen uns über jede Spende! Kommt auch mal vorbei zu unseren Veranstaltungen oder besucht uns als Camper/Couchsurfer (ihr findet uns auf Facebook).


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten