Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Soziales Fußballprojekt bestohlen. Unsere Frauen brauchen erste Hilfe!

Fill 100x100 us chogladies

Ziel von "CHAMPIONS ohne GRENZEN" ist es, geflüchteten Frauen einen sicheren Ort des Sports & Austauschs zu bieten. Diese Sicherheit wurde massiv gestört, als Unbekannte während des Trainings zahlreiche Taschen aus der Umkleidekabine stahlen.

Carolin G. von CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V.Nachricht schreiben

UNTERSTÜTZUNG BENÖTIGT
Ein sicherer Ort der Leichtigkeit und des Austauschs sein - das ist eines der großen Ziele, die wir mit unserem Team "CHAMPIONS ohne GRENZEN" für geflüchtete Frauen seit 4 Jahren verfolgen. Nur mit viel Ausdauer ist es gelungen, ein Team mit rund 30 aktiven Spielerinnen aus Somalia, Syrien, Iran, Kosovo, Afghanistan und Berlin aufzubauen. 

Doch bei einem Training Mitte März wurde unser "Safe Space" brutal verletzt. Während des Trainings wurden die Taschen zahlreicher Teilnehmerinnen von Unbekannten aus der Umkleidekabine gestohlen. 
Der Verlust von Wertgegenständen wie Handys, Bargeld, Karten, oder der persönliche Schmuck hat auf die prekären Lebenssituationen, in denen die meisten unserer Spielerinnen leben, große Auswirkungen. Insgesamt sind persönliche Dinge im Wert von 987 Euro entwendet worden.

Wir möchten nicht, dass sich unsere Spielerinnen mit der Sorge darüber, wie sie diese Dinge neu beschaffen können, allein gelassen fühlen. Deswegen wollen wir sie dabei unterstützen und ihnen - soweit es geht - wenigstens den monetären Wert ersetzen. Dafür brauchen wir eure Hilfe! Denn unser Verein, der selbst auf Fördermittel angewiesen ist und kaum über Mittel zur Beschaffung von Ausrüstung wie Trainingsbällen verfügt, kann das allein leider nicht leisten.

Unsere Spielerinnen sind deshalb auf eure Unterstützung angewiesen. Eure Spende wird dazu beitragen, dass wir ihnen aus dieser unglücklichen Situation heraushelfen können. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Beitrag von euch.

WER WIR SIND: 
Unser Team der CHAMPIONS ohne GRENZEN (CHoG) trainiert seit 2014 an der Berliner Jannowitzbrücke. Wir sind ein offenes und zentral gelegenes Sportprojekt für geflüchtete Frauen ab 16 Jahren. Das wöchentliche spaß- und bewegungsorientierte Training von Frauen für Frauen mit dem Schwerpunkt Fußball bietet neben neuen Freundschaften und Freizeitgestaltung auch aktive Unterstützung beim Ankommen. Frauen jeden Alters, mit und ohne Sporterfahrung, auch mit Kindern sind willkommen! Bei Bedarf gibt es Kinderbetreuung, Sprachmittlung u.v.m.
Das Angebot ist das bislang einzige seiner Art in ganz Berlin und zeichnet sich durch seine Langfristigkeit und Regelmäßigkeit aus.


WARUM WIR DAS MACHEN 
Frauen, sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern, spielen seltener Fußball als Männer und haben weniger Zeit für eigene Freizeitaktivitäten. Für Frauen, die von Mehrfachdiskriminierung betroffen sind, liegen die Barrieren zum Sport noch einmal höher. Wir wollen ein niedrigschwelliges Angebot schaffen zum Sport machen, für Gemeinschaft und zum Vernetzen. Nach den Trainings geht es in der "Nachspielzeit" um persönliche Betreuung, Vermittlung und Sozialraumerkundung. 

Du möchtest mehr über dieses Trainingsangebot erfahren?
Schreibe eine E-Mail an:  ladies(at)championsohnegrenzen.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten