Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Migranten werden Unternehmer

Frankfurt, Deutschland

Migranten werden Unternehmer

Fill 100x100 bild 11

Businessplanschulungen für angehende Existenzgründer mit Migrationshintergrund und anschließender kostenloser Betreuung über ein Jahr. Teilnehmer dürfen nicht über 27 Jahre alt sein.

G. Buchholz von Peter Fuld StiftungNachricht schreiben

Die Peter Fuld Stiftung in Kooperation mit dem Verein " Die Wirtschaftspaten" e.V. veranstaltet Businessplanschulungen für angehende Existenzgründer mit Migrantenhintergrund. Dies beinhaltet auch ein Gespräch im Vorfeld und eine kostenlose Begleitung und Betreuung im ersten Jahr durch einen Mentor der Wirtschaftspaten. Die Stiftung möchte durch das Projekt Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze für Jugendliche schaffen, die durch ihren Migrantenhintergrund eher bei Landsleuten Beschäftigung finden. Die Nachhaltigkeit der Niederlassung sollte durch die Begleitung durch erfahrene ehemalige Unternehmer gewährleistet werden. Die Nachfrage nach Semninaren ist in der Zeit gestiegen, so dass inzwischen nicht nur in Hanau, sondern auch mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen und Rüsselsheim Schullungen abgehalten wurden. Enger Kontakt besteht auch mit der Hochschule Darmstadt und Wiesbaden. 35% der Teilnehmer schaffen erfolgreich sich nieder zu lassen. Einige nehmen nach der eingehenden Beratung davon Abstand, da ihre Geschäftsidee oder auch das persönliche Umfeld dagegen spricht.
Unterstützen Sie das Projekt, um mehr Schulungen anbieten zu können. Mit der Summe von 2000 € können schon mehrere Teilnehmer der Sprung zur Existenzgründung durch kostenlose Beratung ermöglicht werden.
Das Projekt hat 2011 den Sonderpreis zum Hessichen Integrationspreis erhalten. Der Schirmherr ist Minister Grüttner ,HMSI.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten