Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Ein Klassensatz Calliope-Mini für die Martin-Niemöller-Schule

Fill 100x100 default

Calliope-Mini-Klassensatz für eine Informatik-AG

F. Wolff von Martin-Niemöller-SchuleNachricht schreiben

Die Martin-Niemöller-Grundschule wünscht sich für die Realisierung einer Informatik-AG einen Klassensatz des Calliope-Mini, um das Profil als Medienschule weiter zu stärken und den Schülerinnen und Schülern das Programmieren näher zu bringen. 

Wir sind eine Grundschule in Berlin-Hohenschönhausen mit einem Schwerpunkt im Bereich der Medienbildung. Die Digitalisierung ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Kinder spielerisch an das Programmieren heranzuführen, ist ein erster Schritt auf diesem Weg, nicht umsonst haben bereits verschiedene Entscheidungsträger auf allerhöchster Ebene erkannt, dass das Programmieren im 21. Jahrhundert so wichtig sein wird wie Lesen und Schreiben. 

Für die Umsetzung der Arbeitsgemeinschaft und den Einsatz des Calliope-Mini im Unterricht werden Mittel in Höhe von 770€ für die Anschaffung eines Klassensatzes benötigt. 

Was ist ein Calliope-Mini?

Der Calliope-Mini ist ein Microcontroller, der sich spielend einfach programmieren lässt. Er wurde für Kinder im Grundschulalter entwickelt und ermöglicht die schnelle und einfache Umsetzung von kleinen und großen Programmierprojekten. Von einfachen Spielereien, über handlungsorientierte Anwendungen im Sach-, Mathematik-, NaWi-, Musik- und Deutschunterricht, bis hin zur komplexen Steuerung von Robotern und Schaltungen ist sehr viel möglich. Der Editor, mit dem die Programme geschrieben werden, funktioniert nach dem Baukastenprinzip und ist leicht zu bedienen. Eine stetig wachsende Community von Anwendern sorgt dafür, dass die Ideen für Experimente und Anwendungen nie ausgehen. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten