Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze unser Stipendienprogramm in Afghanistan

Studieren Ohne Grenzen ermöglicht afghanischen Studierenden der Universität Herat durch ein Stipendium ihr Studium, damit diese einen nachhaltigen Beitrag zum sozialen und wirtschaftlichen Wiederaufbau ihres Landes leisten können.

J. Hellmig von Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V.Nachricht schreiben

 
  • Studieren Ohne Grenzen unterstützt durch Stipendien motivierte Studierende in Herat, Afghanistan.
  • Bildung ist ein Schlüsselfaktor für eine friedliche und solidarische Welt, in der alle Menschen ihr Lebensumfeld selbstbestimmt mitgestalten können.
  • Mit 75 € im Monat kann einem*r Stipendiat*in das Studium ermöglicht werden. 
  • Unsere Stipendiat*innen tragen durch eigeninitiierte Projekte zum Wiederaufbau des Landes bei.

Wer wir sind?

„Etudes Sans Frontières – Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V.“ ist ein studentischer Verein, der sich für Hochschulbildung in Konfliktgebieten engagiert. Im Rahmen dessen ermöglichen wir seit 2013 afghanischen Studierenden der Universität Herat durch ein Stipendium in Höhe von 75 € im Monat ihr Studium. Das durch Jahrzehnte von Kriegen und Konflikten geschwächte Land braucht dringender denn je qualifizierte junge Menschen, die einen Beitrag zur friedlichen und nachhaltigen Entwicklung ihrer Heimat leisten können.

Was wird mit meiner Spende bezahlt?

Seit dem Start useres Projekts in Afghanistan konnten wir bereits 18 Stipendiat*innen durch ein Stipendium ein Studium ermöglichen, von denen zehn ihr Studium bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Mit unserer finanziellen Unterstützung können unsere Stipendiat*innen Kosten für Materialen für ihr Studium, Unterkunft, Verpflegung, Fahrten zur Universität etc. abdecken, sodass sie sich auf ihr Studium konzentrieren können.

Neben der finanziellen Bedürftigkeit legen wir bei der Auswahl der neuen Stipendiat*innen besonderen Wert auf ihr soziales Engagement und ihre Motivation für ein eigenes soziales Projekt, welches sie neben ihrem Studium realisieren. Ein Stipendiat hat sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, Menschen in Afghanistan durch verschiedene Kampagnen über Frauenrechte aufzuklären. Zwei Stipendiatinnen geben Englischunterricht für benachteiligte Kinder und ein weiterer Stipendiat gibt in verschiedenen Schulen Workshops im Bereich Erste Hilfe. Durch diese Projekte leisten die Stipendiat*innen einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft.

Warum ist das so wichtig?

Durch die ununterbrochenen Konflikte ist das Hochschulsystem in Afghanistan unterentwickelt und ein großer Teil der Schulabgänger*innen hat keine Chance, ein Studium zu absolvieren. Dies liegt zum einen an der unsicheren Lage im Land, hat aber oft auch finanzielle Gründe, da sich die jungen Menschen häufig selbst um ihren Lebensunterhalt kümmern müssen und daher die Zeit zum Studium fehlt. Indem wir junge Menschen ein Studium ermöglichen, geben wir ihnen die Möglichkeit, sich ihren Interessen zu widmen und Ideen für die Weiterentwicklung des eigenen Landes zu entwickeln.

Weitere Informationen über unser Projekt finden Sie hier: https://www.studieren-ohne-grenzen.org/projekte/afghanistan/hintergrund/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten