Deutschlands größte Spendenplattform

Kindertafel Hurghada e.V. - Gutes teilen fernab des Tourismus!

Ein Projekt von Kindertafel Hurghada e.V.
in Hurghada, Ägypten

Die Aufgabe der "Kindertafel Hurghada e.V." ist die Versorgung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen im ägyptischen Hurghada. Am Beispiel der Tafeln in Deutschland sollen Lebensmittel gesammelt, verarbeitet und als Mahlzeiten ausgegeben werden.

Sascha M.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Verein "Kindertafel Hurghada e.V." hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, fernab des Massentourismus im ägyptischen Urlaubsparadies Hurghada, den einheimischen bedürftigen Kindern und Jugendlichen eine ausgewogene sowie ausreichende Ernährung zu sichern. 
Der Grundgedanke orientiert sich an den Tafeln in Deutschland, welche über Gastronomen, Hersteller, Supermärkten usw. gute Lebensmittel mit nahendem Verfallsdatum sammeln. 

Das langfristige Ziel soll eine sich weitestgehend selbst tragende Tafel sein. 
Der Massentourismus in Ägypten sichert 16 Millionen Menschen ihren Lebensunterhalt, ob direkt (z.B. als Hotelmitarbeiter) oder indirekt (z.B. in der Toilettenpapierfabrik).
Der Preiskampf der Urlaubsanbieter, die Angst vor Terror in der Region, sowie der noch nicht lang zurück liegende Regiemewechsel, all dies in Verbindung mit der anhaltenden Inflation, hat viele Jobs sowie Existenzen vernichtet. Ebenso wie in kriegerischen Auseinandersetzungen, sind es immer zuallererst die Kinder und Jugendlichen, welche in Mitleidenschaft gezogen werden.

Lassen Sie uns gemeinsam die Idee der Hilfe und des Teilens reifen. Lassen Sie uns den Stein ins rollen bringen, wie es bereits in Deutschland der Fall ist. Lassen Sie uns das Konzept der Tafel auch im Sonnenland etablieren. Helfen Sie mit beim Aufbau der Strukturen.