Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

KuKuNat Farbenfest 2018: Schwarz auf Weiß

Fill 100x100 bp1518538212 bildschirmfoto 2018 02 13 um 17.10.10

Das Farbenfest das alle zwei Jahre stattfindet und auch dieses Jahr wieder organisiert werden will. Eine unersetzbare kulturelle und künstlerische Veranstaltung in Netzbach, die kostenlos bleiben und für jeden offen sein soll!

Patricia J. von KuKuNat e.V.Nachricht schreiben

KuKuNat – das Farbenfest der besonderen ART

Hinter KuKuNat verbirgt sich die Kunst-, Kultur- und Naturwerkstatt. Sie ist erfrischend neu, eine Insel der Kreativität. Alle zwei Jahre organisiert sie das große Farbenspektakel in Netzbach und lockt Menschen aus ganz Deutschland an.

Patricia Janning, Kunstpädagogin und Betreiberin der Kunst-, Kultur- und Naturwerkstatt KuKuNat, hat das Fest 2006 ins Leben gerufen. Jedes Mal gibt eine andere Farbe das Thema vor; Blau, Rot, Gelb, Grün, Orange und Lila gab es schon. Am 11. August 2018 steht das Fest unter dem Motto „Schwarz auf Weiß“. Der Eintritt wird wie jedes Mal frei sein und der Arbeitsaufwand wird von Ehrenamtlichen gestemmt. Das Konzept des Festes ist es, viele unterschiedliche Menschen anzusprechen, aktiv zu beteiligen und miteinander zu vernetzen. Im Vordergrund des Farbenfestes steht die Erlebbarkeit einer einzelnen Farbe, in all ihren Facetten und Möglichkeiten, und mit allen Sinnen. Nichts wird ausgelassen: Kunst, Literatur, Musik, Theater, Essen, Trinken, Kleidung, Dekoration. Das Programm wird sich zusammensetzen aus Kunstausstellungen, Chören, Bands, kreativen Mitmachaktionen, Lesungen, Walk Acts und vielem mehr. Von den etwa 400 Bewohnern Netzbachs wirken mehr als die Hälfte am Fest mit, viele identifizieren sich bereits selbst mit dem Farbenfest. Angefangen von den Landfrauen, bis zur Kirmesgesellschaft. Alle machen mit!

Die Grundidee des Farbenfestes ist, die Kunst den Menschen näherzubringen und die Besucher mit in das Geschehen einzubeziehen. Das Farbenfest ist das Medium, das die Menschen vereint. Eine Veranstaltung, die in der Region ohne Beispiel ist. Viele Menschen beteiligen sich aktiv am Fest; von jung bis alt, behinderte Menschen, Dorf- und Stadtmenschen, Profis und Laien. Manche kommen einfach in der Farbe des Jahres gekleidet, andere nehmen an der Weltcollage teil oder schicken Passfotos. Kindergärten und Schulen können sich über die zahlreichen Mitmach-Aktionen am Fest beteiligen. Im letzten Jahr waren geschätzte 2500 Besucher dabei, um ihre „Lila Laune“ in Netzbach zu zelebrieren, darunter auch die Flüchtlingshilfe Untere Aar mit ihrem Essenstand. Erwartet werden dieses Jahr etwa 3000 Besucher.

Trotz der vielen ehrenamtlichen Helfer entstehen Kosten und Geld wird benötigt, um die Vielfalt der Veranstaltung am Leben halten zu können. Das Farbenfest soll auch weiterhin kostenlos bleiben, damit alle von diesem Kulturereignis profitieren können. Um das zu erreichen, braucht wir Deine Hilfe!

Es wird drei Bühnen geben, die von ehrenamtlich auftretenden Künstlern bespielt werden. Dazu 20 weitere Programmpunkte und Workshops, die von freiwilligen Helfern organisiert werden. Und auch die Organisation an sich muss natürlich gestemmt werden.

Für einen noch besseren Eindruck sieh Dir die Lila Laune Dokumentation an: https://www.youtube.com/watch?v=2Wl1MfXxMWg

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten