Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Integratives Theaterstück von und mit Kindern

Filderstadt, Deutschland

Integratives Theaterstück von und mit Kindern

Fill 100x100 default

Das integrative Musiktheaterstück des AHC Sielmingen braucht Ihre Spende, um auch zukünftig Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit zu geben, auf der Bühne ihr schauspielerisches Talent zeigen zu können.

Michaela A. von AHC SielmingenNachricht schreiben

Schon seit 23 Jahren werden beim AHC Sielmingen Kindertheaterstücke auf die Bühne gebracht. 2018 bereits zum siebten Mal in Folge sind auch Menschen mit Behinderung unter den Schauspielern. 
Seit über einem halben Jahr laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Musiktheater "Pirates Love", das am 3. und 4.3.2018 aufgeführt werden wird, auf Hochtouren: Im Sommer 2017 schrieb die Filderstädterin Rebecca Pongs das Skript für das Theaterstück. Es basiert auf Ideen der heute 15-Jährigen und ihrer Freundin und Duo-Partnerin Nicole Alber. 
Musikalisch begleitet und umrahmt wird das Theaterstück vom Akkordeonorchester des Vereins unter der Leitung von Rolf Weinmann. Der Dirigent selbst schrieb „Fluch der Karibik“ für sein Orchester um. Tobias Pongs, Spieler der ersten Stimme des Orchesters, arrangierte einige Stücke von "Santiano" für Akkordeonorchester. Vor ganz neue Herausforderungen stellt den Dirigenten jedoch die Zusammenarbeit mit dem Projektchor der Realschule Bildungszentrum Seefälle.
Seit Monaten finden Theater- und Akkordeonproben statt, Kulissen und Tischdeko werden gebastelt, Requisiten und Kostüme hergestellt, Plakate gemalt. Entstehende Kosten trägt der AHC, für die Schauspieler fällt lediglich eine Selbstbeteiligung (für Übernachtung und Essen bei der Theaterfreizeit) an. 
Regie führt die Skriptschreiberin Rebecca Pongs, die bereits seit vielen Jahren in der AHC-Theatergruppe als Schauspieler aktiv ist. Wie bereits bei den vergangenen sechs Theaterstücken war es für die Schülerin selbstverständlich, auch wieder Menschen mit Behinderung einzuladen als Schauspieler zu agieren. 
Der Eintritt zu den Theateraufführungen ist wie jedes Jahr frei. 
Deshalb brauchen wir Ihre Spende!!!! Damit wir dieses Theaterprojekt auch in den nächsten Jahren wieder für Menschen mit und ohne Behinderung anbieten können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140