Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Fábio will cruisen! – Bringen wir seine Sache ins Rollen?

São Paulo, Brasilien

Finanziert Fábio will cruisen! – Bringen wir seine Sache ins Rollen?

Fill 100x100 original peter budke

Fábio leidet an einer spastischen Lähmung. Er benötigt einen neuen Rollstuhl, weil er aus seinem herausgewachsen ist. Der Rollstuhl muss an seinen Körper individuell angepasst werden, damit Fábio ohne Schmerzen bequem darin sitzen kann.

P. Budke von ProBrasil e.V.Nachricht schreiben

Auf einen Rollstuhl angewiesen zu sein, ist für viele von uns eine schlimme Vorstellung: nicht mehr einfach dahin gehen zu können, wo man hin möchte, barrierefreie Zugänge und stets die Hilfe anderer zu benötigen - lebenslang! Und jetzt stelle Dir noch vor, dass Du dieses Leben nicht in Deutschland verbringen kannst, sondern in einer Favela in Brasilien – so wie Fábio in São Paulo.

Der 21jährige leidet seit seiner Geburt an einer spastischen Tetraparese. Das heißt, er kann seine Extremitäten nicht bewegen. Zudem stehen bei ihm die Muskeln ständig unter einer gewissen Spannung, was zu muskulären Deformationen und großen Schmerzen führt. Fábios Mutter Dalva ist alleinerziehend und kümmert sich aufopferungsvoll um Fábio und seinen Zwillingsbruder Felipe, der – ebenfalls von Geburt an – taub ist. Die kleine Familie wohnt in einer 2-Zimmer-Behausung in einem der Elendsviertel der Megastadt São Paulo.

Da Mutter Dalva aufgrund der Rund-um-Pflege ihrer Söhne nicht arbeiten gehen kann, stellt sie die Anschaffung eines auf die Bedürfnisse von Fábio angepassten Rollstuhls vor ein existenzielles Problem. Und die Krankheit Fábios verschlimmert sich immer weiter; die Verspannungen haben seine Gliedmaßen bereits stark verformt. Umso mehr benötigt sie - und vor allem Fábio - Deine Hilfe, für ein wenig mehr Lebensqualität.

Fábio sitzt zurzeit in einem Rollstuhl aus seiner Jugend. Der Stuhl ist ihm viel zu klein geworden und das Sitzen darin ist für ihn eine Qual. Mit dem neuen Rollstuhl können Dalva und ihr Sohn wieder leichter und länger das Haus verlassen. Ganz abgesehen davon, dass ein auf Fábios Krankheitsbild abgestimmtes Gefährt seiner Gesundheit zugute käme. In Brasilien gibt es in solchen Fällen kaum staatliche Hilfe, wie wir sie als selbstverständlich erachten.

Daher bitten wir Dich, Fábio mit Deiner Spende zu helfen – und dadurch einer ganzen Familie ein wenig der gewaltigen Last zu nehmen. Der neue Rollstuhl für Fábio kostet 500 Euro. Für die individuelle Anpassung an seine Körperform kommen noch einmal 1.200 Euro hinzu. Mit dem Beitrag von vielen – ob groß oder klein – schaffen wir das. Schon jetzt ein ganz herzliches “Obrigado” (Dankeschön) aus São Paulo für Deine Mithilfe und Unterstützung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten