Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 14

da-sein.de - Online-Beratung von trauernden und sterbenden Jugendlichen.

Oldenburg, Deutschland

Trauern und Abschiednehmen brauchen Zeit. da-sein.de ermöglicht Jugendlichen, die um nahestehende Menschen trauern oder früh vom eigenen Leben Abschied nehmen müssen, einen digitalen Raum, um sich schreibend mit ihren Themen auseinanderzusetzen.

J. Narosch von Stiftung Hospizdienst Oldenburg
Nachricht schreiben

DA-SEIN.DE - DIGITAL NAH SEIN

"In unserer Gesellschaft fehlt einfach der Platz für das Thema Trauer und dann sind Menschen, die einem nahe sind meistens selbst betroffen, weshalb ich es ständig weggeschoben habe. Das habe ich gemacht bis ich auf meine Peer-Beraterin getroffen bin. Ich habe durch sie ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit erfahren, welches ich zu Hause bis heute nicht habe. Obwohl ich meine Peer-Beraterin nie persönlich kennengelernt habe, weis ich, dass ich ihr nie egal war. Meine Trauer ist nicht weg und sie wird auch niemals ganz weg gehen, aber dank da-sein.de habe ich gelernt meinen Weg trotz der Traurigkeit und dem Schmerz weiterzugehen ohne daran zu zerbrechen." *

Sterben, Tod und Trauer sind Themen, die auch für Jugendliche und junge Heranwachsende relevant sind und jederzeit werden können. Entweder durch den Verlust eines nahestehenden Menschen oder durch eine eigene lebensverkürzende Erkrankung. Dies löst nicht nur bei betroffenen Menschen und deren Umfeld Unsicherheiten und Ängste aus. Auch gesamtgesellschaftlich betrachtet, wird der Endlichkeit des Lebens eher wenig Beachtung geschenkt. 

  • Wir haben keine Angst vor diesen Themen. Wir ermutigen Jugendliche dazu, sich mit ihren Gedanken, Gefühlen und Vorstellungen auseinanderzusetzen und begleiten sie auf ihrem Weg.
  • Wir setzen uns auseinander. 
  • Wir halten aus.
  • Wir sind da.

Seit 2013 haben wir bereits über 1000 Jugendliche auf ihrem individuellem Trauer- und Abschiedsweg begleitet. An die 60 junge ehrenamtliche Online-Berater*innen haben sich in dieser Zeit für diese digitale Form der Jugendhospizarbeit engagiert.

Um das Angebot bereitstellen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.

Regelmäßig bereiten wir mittels einer Schulung junge Menschen auf die Online-Trauer-und Sterbebegleitung bei da-sein.de vor. Auch benötigen wir eine technische Infrastruktur sowie Ressourcen, um da-sein.de bekannt zu machen. Mit den Spendengelder decken wir die Personal-und Sachkosten ab, die dafür nötig sind.

da-sein.de ist ein Angebot der Stiftung Hospizdienst Oldenburg. Wir gestalten Abschied.

*(Korrespondenz zur Veröffentlichung freigegeben)