Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Gebäude einer Schule in Nordindien auf aktuellen Stand bringen

Fill 100x100 original 100 1970c

Drainage und Dachabdichtung für die Schule in Kirpal Sagar (Kirpal Sagar Academy).

W. Stadlmeyer von ks-plus e.V.Nachricht schreiben

Die Academy in Kirpal Sagar wurde in den 1980er Jahren gebaut. Sie steht auf einer Sandschicht, darunter eine wasserdichte Lehmschicht. Zweimal im Jahr bringt der Monsun viel Regen. Dann steht zum Teil wochenlang das Wasser im Gelände. Der Boden ist nass, das Wasser fleißt nicht ab. Gemauerte Fundamente in Verbindung mit den Ziegelwänden transportieren das Wasser aus dem Boden ins Gebäude. Hitze und starke UV-Strahlung belasten die flachen Dächer. Sie werden rissig und undicht. Trocken in Europa die Gebäude im Winter aus, so ist es in Nordindien im Winter oft neblig und feucht. Heizungen gibt es nicht, nasse Gebäude bleiben nass.
Ende 2017 hat ein deutscher Architekt die Gebäude gründlich unter die Lupe genommen. Nun liegt der Bericht vor, ebenso ein Sanierungsvorschlag, wie mit überschaubaren Geldmitteln die Unterrichtsbedingungen für die Kinder verbessert werden können. In einem ersten Schritt wird der am stärksten betroffene Bereich angegangen, mit Drainage von unten und einer Dachabdichtung von oben. Stück für Stück sollen die Gebäude und das Internat wieder fit für die Anforderungen gemacht werden.

Mehr zur Bildung und zu Kirpal Sagar: https://ks-plus.org/schule-und-ausbildung/

Ein weiteres Projekt zusammen mit der Academy:
https://www.betterplace.org/de/projects/58106-schuler-retten-leben-in-nordindien

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten