Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Rollatortraining

Fill 100x100 default

Wie fährt man über Randsteine oder Kopfsteinpflaster. Wie steigt man in einen Bus ein. Für gesunde Menschen ist das alles kein Problem. Rollatoranfänger benötigen Hilfe. Für die Umsetzung des Kurses benötigt die Verkehrswacht einen Anhänger.

T. Maile von Kreisverkehrswacht OstalbkreisNachricht schreiben

Menschen mit Rollatoren gehören mittlerweile fest zu unserem Stadtbild. Senioren, die sich noch aktiv in der Gesellschaft bewegen und am Leben teilnehmen. Der Rollator verschafft die Sicherheit, auch mit körperlichen Einschränkungen und ohne Angst zu bummeln oder einzukaufen. Der Schritt zum Rollator ist für viele Menschen nicht nur mental sondern auch ganz real in der Handhabung schwierig, Wie fährt man über Randsteine oder Kopfsteinpflaster. Wie steigt man in einen Bus ein. Für gesunde Menschen ist das alles kein Problem. Rollatoranfänger benötigen Hilfe.
Hier kommt das Rollatortraining der Kreisverkehrswacht Ostalb ins Spiel. Ein ausgebildetet Moderator zeigt wie es geht und auf was man achten muss. Das Problem ist, dass der Moderator alles wichtige dabei haben sollte. Rollatoren, Bordsteine und andere Hindernisse. Das kann man leider nicht alles in einem Auto transportieren. Deshalb benötigt die Verkehrswacht einen Anhänger, um die Ausrüstung zu den Kursen mitnehmen zu können. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140