Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

"Kids und Tier" tiergestützte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Melle, Deutschland

"Kids und Tier" tiergestützte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Fill 100x100 default

​Projekt​ ​zur​ ​Förderung​ ​der​ ​Selbstwirksamkeit​ ​von​ ​Kindern​ ​und​ ​Jugendlichen mit​ ​sozialer​ ​und​ ​emotionaler​ ​Benachteiligung​ ​bzw.​ ​körperlichen,​ ​geistigen oder​ ​psychischen​ ​Beeinträchtigungen durch tiergestützte Arbeit

S. Sieckkötter von T,-N -A Gnadenhof DieGeretteten e.V.Nachricht schreiben

 „​Projekt​ ​zur​ ​Förderung​ ​der​ ​Selbstwirksamkeit​ ​von​ ​Kindern​ ​und​ ​Jugendlichen mit​ ​sozialer​ ​und​ ​emotionaler​ ​Benachteiligung​ ​bzw.​ ​körperlichen,​ ​geistigen oder​ ​psychischen​ ​Beeinträchtigungen.“

Zielgruppe


Während des Projektes sollen regelmäßig Kinder und Jugendliche mit sozialen und emotionalen Benachteiligungen, bzw. körperlichen, geistigen und/oder psychischen Besonderheiten auf dem Hof des gemeinnützigen Vereins „Tier-, Natur-, und Artenschutz Gnadenhof -​ ​DieGeretteten e.V.“ eingeladen werden. Während diesem Jahr sollen möglichst viele Kinder die Chance erhalten in individuell angepassten Arbeitsphasen ihre Selbstwirksamkeit zu erfahren und zu erproben. Erste positive Kontakte wurden bereits zu der Jugendhilfe Kontakt e.V. und der Kinder- und Jugendhilfe Hünenburg aus Melle geknüpft, welche Kinder und Jugendliche mit sozialen und emotionalen Benachteiligungen betreuen.

Ziele

Durch den Einsatz von tiergestützter Arbeit  können die Kinder und Jugendlichen im sozial-emotionalen Bereich ihre Selbstwirksamkeit mittels der aktiven Zusammenarbeit mit Tieren erfahren und erproben. Ein weiteres Ziel des sozial-emotionalen Bereiches ist eine Reduktion von möglichen Minderwertigkeitsgefühlen durch Erfolgserlebnisse. Zusätzlich möchten wir durch die Übertragung von altersentsprechenden und ressourcenorientierten Aufgaben eine Stärkung des Verantwortungsbewusstseins erlangen

Methodik​ ​und​ ​Projektinhalte

Je nach Interessen, sowie Fähigkeiten und Ressourcen sind Angebote der tiergestützten Intervention mit den verschiedenen Tierarten auf dem Hof möglich. Dabei werden zunächst positive Kontakte geknüpft und Begegnungen geschaffen, um einen sanften Einstieg gewährleisten zu können. Die Arbeitsphasen mit den Ponys sollen auf einem Therapiereitplatz stattfinden. Dieser Platz kann genutzt werden, um mit den Ponys heilpädagogisches reiten/voltigieren durchzuführen 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten