Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freundeskreis Geflüchtete Nahost

witzenhausen, Deutschland

Freundeskreis Geflüchtete Nahost

Fill 100x100 default

Wir sammeln Spenden um Bürgschaften zu finanzieren, die es Menschen aus dem Kriegsgebiet Syrien und Anreistaaten ermöglichen ihren Verwandten auf legalem Weg nach Deutschland zu folgen.

M. Sauerland von Freundeskreis Geflüchtete eVNachricht schreiben

Gewalt, Zerstörung, Krieg und Hunger sind in Syrien immer noch an der Tagesordnung.

 Trotzdem wird es immer schwieriger für in Deutschland lebende Syrer*innen ihre zurück gelassenen Familienmitglieder-oft Kinder, Alte, Kranke- über den Familiennachzug in Sicherheut zu bringen.
 So können zB. in Deutschland lebende Minderjährige Syrer*innen mit vollem Flüchtlingsschutz nur noch Ihre Eltern über den Familiennachzug nach Deutschland bringen, nicht aber ihre voll- oder minderjährigen Geschwister.

Nun sind die Fluchtrouten geschlossen. Für die oft besonders schutzbedürftugen zurückgelassenen Familienangehörige gibt es kaum Hoffnung ihren Verwandten auf legalem Wege zu folgen.
 Eine der letzten Möglichkeiten sind die in manchen Bundesländern gültigen Landesaufnahmeprogramme. Dafür muss allerdings eine Bürgschaft eingegangen werden und anstelle des Staates für fünf Jahre der Lebensunterhalt und Miete privat gezahlt werden.
 Hier setzen wir, der Freundeskreis Geflüchtete Nahost an. Wir wollen Spenden sammeln um die Bürg*innen finanziell zu entlasten und die Kosten zu übernehmen. Ab 5 €/Monat kann man Patin/Pate werden. Mit den Spenden die zusammen kommen, unterstützen wir direkt nachgekommene Angehörige syrischer Flüchtlinge (z.B. Finanzierung des sicheren Fluges nach Deutschland, der Wohnung, des Lebensunterhaltes und von Sprach- und Integrationskursen).

Die erste Bürgin hat im Dezember 2017 ihre Verpflichtungserklärung/Bürgschaft für drei syrische Kinder abgegeben.
 So kann bald eine Familie nach drei Jahren der Trennung, wieder vereint und in Sicherheit gebracht werden.

Um den Kindern die Unterstützung geben zu können die sie brauchen, benötigen wir für jedes Kind monatlich ca. 450 € .
 Wir hoffen auf kleine regelmäßige monatlichen Beträge, mit der Sie persönlich einen direkten und unverzichtbaren Beitrag zu unserer Arbeit leisten können! Natürlich kann auch einmalig gespendet werden.

Wenn wir genügend dauerhafte Spender*innen finden, können in Zukunft auch mehr Menschen mithilfe von Bürgschaften gerettet werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten