Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze das Südcafé, damit aus Fremden Freunde werden!

Fill 100x100 bp1513333569 fav p1170349

Das Südcafé ist ein Begegnungscafé für Geflüchtete und Stadtteilbewohner. Vorurteile überwinden, gemeinsam lernen, Integration begleiten, konkrete Hilfe das wird an diesem Ort möglich. Deine Zeit oder Geldspende hilft und macht den Unterschied.

C. Maier von Ev. Luth. Bethlehemkirchgemeinde LeipzigNachricht schreiben

Das Südcafé ist ein Begegnungsort für Geflüchtete und der Nachbarschaft in der Südvorstadt Leipzig der zweimal die Woche (Die & Do von 16-18 Uhr) in der Mensa des Evangelischen Schulzentrums (Schletterstraße 8) seine Türen öffnet. (www.suedcafe-leipzig.de)

Wir ermöglichen Hilfe aus dem Stadtteil und sind ein Netzwerkkontenpunkt. Wir helfen bei Hausaufgaben für Sprachkurse und bieten Sprachpartner zum Üben der deutschen Sprache. Das Südcafé ist Bestandteil gelingender sozialen und emotionalen Integration, weil wir einen stabilen und verlässlichen Anlaufpunkt geschaffen haben und indem wir Brücken in das Leben unserer Kirchgemeinde bauen. Mit regelmäßigen Zusatzveranstaltungen („Let´s talk“, 1x monatlich) vermitteln wir Bräuche, Gegebenheiten und Regeln des Zusammenlebens in Deutschland und sind neugierig auf Erzählungen und Berichte aus anderen Ländern. 

Mit einer Teilzeitstelle (50%) und einer Stelle im Bundesfreiwilligendienst haben wir zuverlässige Strukturen geschaffen und ermöglichen so ca. 150 Menschen ein niederschwelliges ehrenamtliches Engagement im Bereich der Flüchtlingshilfe. An jedem Öffnungstag sind im Durchschnitt 62 Menschen im Südcafé  (Jan-Okt 2017), wobei auf 40 - 50 Menschen mit Migrationshintergrund 12 -20 Nachbarn aus der Südvorstadt kommen.

Auch im Jahr 2017 sind trotz sinkender Zahlen der Schutzsuchenden in Leipzig, die Zahlen der Besucher*innen leicht gestiegen und die Zahl der ehrenamtlich Helfenden stabil geblieben. 

Das Südcafé wird von der Ev.-Luth. Bethlehemkirchgemeinde in Kooperation mit der Kirchgemeinde St. Petri und dem Evangelischen Schulzentrum Leipzig betrieben und von der Ev.-Luth. Landeskirche, dem Freistaat Sachsen und der Stadt Leipzig gefördert.
Trotzdem bleibt ein großer Brocken, den wir mit Spenden finanzieren. Um den für die Geflüchteten so wichtigen verlässlichen und stabilen Ort offen zu halten, sind wir Dankbar für deine Unterstützung. Wir freuen uns über Zeit und Geldspenden!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten