Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe zur Selbsthilfe: die-alleinerziehenden.de

Berlin, Deutschland

Hilfe zur Selbsthilfe: die-alleinerziehenden.de

Fill 100x100 default

Durch den Spagat zwischen Familie und Beruf bleibt oft wenig Zeit für andere Dinge. „die-alleinerziehenden“ bietet die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen sowie untereinander Tipps und Ratschläge auszutauschen.

S. Beise von VAMV-Bundesverband e.V.Nachricht schreiben

Zeit ist für Eltern Mangelware. Marion S., 38, merkt das jeden Tag. Seit ihr Partner ausgezogen ist und sie alleine ihren beiden Söhne und sich ernährt, erst recht. Unterhalt zahlt ihr Ex nicht Zwischen der Arbeit als Büroangestellte, dem Haushalt und der Zeit mit den Kindern bleibt ihr kaum eine freie Minute. Deshalb ist sie ist froh, die Internetplattform für Alleinerziehende im Netz entdeckt zu haben: Durch die Fachinformationen dort weiß sie nun, dass sie beim Jugendamt Vorschuss auf den Unterhalt beantragen kann. In der Community haben ihr andere Alleinerziehende den Rücken gestärkt, den Antrag zu stellen – auch wenn ihr Ex dann Post vom Jugendamt bekommen wird, den Vorschuss auf den Unterhalt wieder zurückzuzahlen.

Mit dem Internet-Portal „die-alleinerziehenden.de“ hat der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. 2009 eine Kommunikationsplattform geschaffen, die Alleinerziehenden eine optimale Vernetzungsmöglichkeit bietet. In Deutschland gibt es 1,6 Millionen Einelternfamilien. Gerade Mütter und Väter im ländlichen Raum schätzen das Portal, das Alleinerziehende in Communitys zusammenbringt und Ihnen beim Aufbau von Kontakten hilft. Das Angebot wird durch einen redaktionellen Teil ergänzt, in dem Interessierte Informationen zu allen Themen rund ums Alleinerziehen erhalten. Beim Wettbewerb „365 Orte im Land der Idee“ wurde „die-alleinerziehenden.de“ als „Ausgewählter Ort 2011“ ausgezeichnet – ein Zeichen für das Zukunftspotential des Portals.

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter vertritt seit rund 45 Jahren gemeinsam mit anderen bundesweiten Organisationen, Institutionen und Verbänden die Interessen von Einelternfamilien, und bringt diese in die Politik ein. www.vamv.de

Mit einer Spende für das Portal www.die-alleinerziehenden.de unterstützen Sie Alleinerziehende:
• Sabine D., 32, hat 55 Euro gespart, da sie Schulbücher gebraucht gekauft hat. Den Tipp hat sie in der lokalen Community-Gruppe ihres Ortes unter www.die-alleinerziehende.de bekommen.
• Michaela W., 26, hat eine Alleinerziehenden-WG mit Susanne B., 28, gegründet. Die beiden können sich bei der Kinderbetreuung unter die Arme greifen, wenn es im Büro mal wieder länger dauert. Sie haben sich über die Community bei www.die-alleinerziehenden.de gefunden.
• Marion S., 38, bekommt Unterhaltsvorschuss, ohne www.die-alleinerziehenden.de hätte sie diese Leistung nicht beantragt.
• Walter F., 36 hat über www.die-alleinerziehenden.de Gleichgesinnte gefunden, mit denen er sich verabreden kann.
• Cindy M., 32 wollte nicht alleine mit Martin, 3, in den Urlaub fahren. Sie fand eine witzige Einelternfamilie und hatte seit langem mal wieder einen erholsamen Urlaub.
• Susanne B., 44 hat noch ein altes Saxophon. Barbara W., 41 hat eine E-Gitarre mit Verstärker. Sie tauschten einfach auf Zeit und die Kinder konnten ein neues Instrument erkunden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten