Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

SOS! Rettet Oussamae ♥ Lebensnotwendige OP!

Fill 100x100 bp1513902387 dsc 0028 fotor3

Oussamae ist 22. Sein Körper zerfällt, Fleisch und Muskeln verfaulen minütlich. Seine Familie? Bitterarm. Er braucht sofort eine Not-OP. Auch wenn Du diese Kampagne "nur" teilst, kannst Du was bewirken..nimm Dir 2 Minuten Zeit. BITTE RETTE OUSSAMAE!

Dawud N. von TUISA e.V.Nachricht schreiben

Es ist 2012. Ein herrlicher Sommertag.
Die Welt scheint in Ordnung.
Gerade noch spielt er mit seinen Kumpels Fußball und plötzlich aus dem Nichts... CUT!! FILM – RISS!
Krankenhaus! Notaufnahme! Er spürt seinen Körper nicht mehr. Panik! Sieht nichts mehr. Wochenlang. Massive Behandlungsfehler. Rollstuhl.
Diagnose? Querschnittsgelähmt! Ursache? Ungeklärt. 
Dann: Dekubitus! Offen klaffende, eiternde Wunden. Geschwüre. Erst wenig. Dann rasend schnell mehr.
Fleisch und Gewebe vergiften sich. Überall. 
Schmerzen und Gestank verbreiten sich. Überall.
Dann Einsamkeit. Schließlich Hoffnungslosigkeit.

6 Jahre später.
Es ist 2018. Glühende Hitze.

Sein Leid? Unvorstellbar.
Dazu verdammt, dass der eigene Körper zerfällt. Fleisch und Muskeln buchstäblich absterben.
Er liegt auf seinem Bett. Blickt zu sich hinunter:
"Es ist so, als würdest du bei lebendigem Leibe & Bewusstsein verwesen."

Ohne Pause. Wieder und wieder.
24h am Tag. 7 Tage die Woche.
Was sonst? Unermesslicher seelischer Schmerz. Völlig isoliert von der Außenwelt. Der bestialische Gestank erfüllt das ganze Haus. Stuhl und Urin treten überall unkontrolliert aus dem Körper. Die Familie bitterarm. Abgeschieden irgendwo im Hinterland in Marokko.
Medizinische Versorgung? Katastrophal.

Währenddessen, Oussamae: „Ich will wieder rausgehen können..Ich weiß, ich kann die Krankheit besiegen! Ich weiß es..." schluchzt er bitterlich unter Tränen.
Doch was er nicht weiß: Ohne eine Not-OP wird er an einer Blutvergiftung sterben.
Bittere Realität.

Letzte Hoffnung
Diese Spendenaktion ist Oussamaes letzte Chance.
Er weint bitterlich. Es ist herzzerreissend. „Alles was ich mir wünsche, ist für meine Familie sorgen zu können. So Gott will."

OP in Köln
Im September 2017 haben wir, die gemeinnützige TUISA e.V., Oussamae nach Deutschland geholt und ihn hier mehreren Ärzten vorgestellt. Einzig eine Klinik in Köln hat sich bereiterklärt diese komplizierte und riskante OP durchzuführen. 
Die Ärzte rechnen mit 3 Operationen, wobei sich die voraussichtlichen Kosten pro Operation auf ca. 30.000€ brutto belaufen (s. Kostenvoranschlag im Anhang). Für diese mutige Entscheidung sind wir der kölner Klinik unendlich dankbar!

BITTE RETTE OUSSAMAE MIT DEINER SPENDE
Jeder Euro hilft!


[Bitte kopiere+schick diesen Link an Deine Kontaktliste auf WhatsApp, Facebook etc.]
www.betterplace.org/p58900

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140