Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

YWAM Nuremberg- 2017 Giving Campaign

Fill 100x100 bp1511515656 14938375 10155474333619126 2093749955988710673 n

Wir bestehen, um die nächste Generation von Missionaren zu mobilisieren, auszustatten, und auszusenden, und das Evangelium zu unerreichten Völkern und Randgruppen zu bringen.

J. Tft von Jugend mit einer Mission Nürnberg e.V.Nachricht schreiben

Das Jahr 2017 ist fast vorbei! Soweit war es ein Jahr des Wachstums und des tieferen Verstehens wer Gott ist! Gerade erst hatten wir unsere “Community Tage” zusammen mit allen Mitarbeitern und Studenten unserer aktuellen MOTA DTS (Jüngerschaftsschule). Für die "Community Tage" hatten wir Alejandro Rodriguez, aus Argentinien, als Sprecher bei uns. In den Tagen haben wir uns damit auseinandergesetzt, was es heißt in der Zeit der Postmoderne Gott nachzufolgen. Viele der Inhalte waren ungemütlich, aber wahr und hatten einen wichtigen Effekt auf uns als Gemeinschaft.

In diesem Jahr haben wir 22800 Menschen gesehen, die durch die Arbeit von JMEM Nürnberg direkt erreicht wurden. Unsere Mitarbeiter, die Studenten und Volontäre haben insgesamt 30830 Stunden lokal, unserer Stadt gedient und in die Nationen investiert. Jeder JMEM Student, Mitarbeiter und Freiwilliger hat extrem viel Einsatz gezeigt, und es hat sich gelohnt – wir hatten das Privileg zu sehen, wie sich 545 Menschen für eine persönliche Beziehung mit Jesus entschieden haben. In diesem Jahr haben wir Teams nach Nepal, Äthiopien, Kenia, Dschibuti, Griechenland und in die Türkei gesendet, um das Evangelium zu verkünden.

Leider war es uns im Laufe des Jahres 2017 nicht möglich jeden Monat die Miete zu bezahlen. Momentan haben wir einen ausstehenden Betrag von 30.000 Euro den wir bis Ende des Jahres aufbringen müssen, um unser Gebäube im Jahr 2018 behalten zu können; die Miete ist 4.000 Euro im Monat. Wir sind von der Großzügigkeit und Großherzigkeit von anderen abhängig, die uns dabei helfen JMEM Nürnberg am Laufen zu halten. Wir hoffen, dass sich uns die Türen Anfang 2018 nicht buchstäblich schließen und möchten gerne mit dir zusammenarbeiten, dass dies nicht geschieht.

Wenn du an unsere Mission glaubst und davon in irgendeiner Weise schon beeinflusst wurdest, würden uns darüber freuen, wenn du uns in dieser Zeit helfen würdest. Wir wollen dieses tolle Gebäube im Herzen von Nürnberg nicht verlieren. Unser Ziel ist es 30.000 Euro aufzubringen und monatliche Unterstützer zu finden, damit wir in Zukunft genug finanzielle Mittel haben, um alle Rechnungen zu bezahlen. Wir würden dich darum bitten, zu beten und darüber nachzudenken, ob es dir möglich ist zu geben.

Als JMEMer sind wir in jedem Bereich unseres Lebens von Gott abhängig. Auch als Gemeinschaft haben wir im Laufe diesen Jahres Schritte im Glauben gewagt. Wir haben Gottes Versorgung in der Vergangenheit immer wieder erlebt und vertrauen ihm auch jetzt und mit der Zukunft. Falls du irgendwelche Fragen hast, schreib uns bitte eine Email und wir antworten dir so schnell wir können. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140