Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

FSJ – 3 Buchstaben, 2 Gesichter - Jugendarbeit in Giengen

giengen, Deutschland

FSJ – 3 Buchstaben, 2 Gesichter - Jugendarbeit in Giengen

Fill 100x100 bp1511427727 gut dsc 1816

FSJ– 3 Buchstaben, 2 Gesichter in der Jugendarbeit. FSJ – freiwilliges soziales Jahr - eine gute Sache: Laura Bauer aus Staufen und Nina Keller aus Hermaringen. Ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit brauchen Begleitung. Die beiden machen das.

Pfr. Dr. Kummer J. von Evangelische Kirchengemeinde GiengenNachricht schreiben

FSJ – 3 Buchstaben, 2 Gesichter - Jugendarbeit in Giengen.
FSJ – freiwilliges soziales Jahr - eine gute Sache und noch besser mit einem Gesicht dazu. Seit August gibt es sogar 2 Gesichter: Laura Bauer aus Staufen und Nina Keller aus Hermaringen.
Zwei engagierte junge Frau, die ihre Erfahrungen in der Jugendarbeit erweitern möchten und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Kräften unterstützt. Jugendarbeit lebt von der Begleitung, gerade in den Zeiten wo der neue Jugendreferent noch nicht gefunden ist.
Damit dies möglich ist, braucht es ein finanzielles Polster. Insgesamt fallen für beide in diesem Jahr Kosten in Höhe von 15.000 Euro an. Davon sind 5001 Euro bereits finanziert. Geld, das gut angelegt ist in der Hilfe für Kinder und Jugendliche. www.ejg-giengen.de