Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

abgebrannte Zeremoniehalle in Rio Preto da Eva wieder aufbauen

Rio Preto da Eva, Brasilien

abgebrannte Zeremoniehalle in Rio Preto da Eva wieder aufbauen

Fill 100x100 bp1511003368 dsc00054

Wiederaufbau der Zeremoniehalle in Rio Preto da Eva, Amazonas die in 2016 leider komplett abgebrannt ist.

R. Kellner von Amazonia für die Welt e.V.Nachricht schreiben

Meine Frau Aucineide Garcia Gomes Kellner, welche aus Manaus stammt und ich betreiben den Amazonas Chocolate Online Shop - www.amazonaschocolate.eu - und haben nun mit Hilfe unseres Steuerberaters Herrn Werner Sulzinger aus Holzkirchen bei München - http://www.sulzinger-steuerberatung.de/ - den Amazonia für die Welt e.V. ins Leben gerufen. Da er unsere Spendengelder die auch über anderem hier in Betterplace erzielt werden beobachtet und den Direktkontakt zum Finanzamt Wiedenbrück auch in unseren privaten Angelegenheiten hat, ist eure Spende sicher und wird auch in Manaus vor Ort dem nun folgenden Projekt zu 100% zur Verfügung gestellt:

Auf dem 57 Hektar grossen Regenwaldgrundstück 75 km weit weg von der Bundeshauptstadt Manaus leben ca. 100 Indigene die in 2016 leider durch Unvorsichtigkeit der dort spielenden Kinder ihre Zeremoniehalle komplett verloren haben. Das Regenwaldgelände wird vom brasilianischen Militärteil CIGS (Centro de Instrucao da Guerra na Selva) vor illegalem Holzeinschlag beschützt.

Mehr dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=Fj6j5uVlFC0&t=610s

Während unseres diesjährigen Besuches im Oktober 2017 haben uns Professor Sérgio und Häuptling Fausto liebenswert empfangen und uns um unsere Hilfe gebeten, diese Zeremoniehalle wieder aufzubauen.

Es werden also Spendengelder für den Materialkauf benötigt, wobei der örtliche Architekt uns leider keinen genauen Plan gegeben hat. In 2018 werden wir also mit den Spendengeldern in Rio Preto da Eva anfangen, die Zeremoniehalle selber zu planen und genaue Preise vor Ort einzuholen. Dies wird ein langfristiges Projekt werden.

Die tatsächliche Arbeit können Sérgio, Fausto und die anderen dort lebenden Personen mithilfe des brasilianischen Militärteils von CIGS (Centro de Instrucao da Guerra na Selva) selbständig durchführen.


https://youtu.be/Uow1b_-RVNM (die damals noch intakte Zeremoniehalle)
https://youtu.be/iW0co25gfNM (das Indigenendorf in Rio Preto da Eva wird auf portugiesisch beschrieben)
https://youtu.be/RxvXG_4rM5E (der Zustand in 2017)

Erster Erfolg im Oktober 2017 war die Lieferung von 3 gespendeten Laptops von insgesamt 25 Laptops von: https://www.labdoo.org/edoovillage?e=38907

Mehr über unseren Verein könnt ihr hier lesen: http://www.amazoniafuerdiewelt.de/projekt_aldeia.html

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten