Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Connected Awareness - Gemeinsames Bewusstsein. Gemeinsame Ziele.

Fill 100x100 bp1512743633 2017 09 29 passfoto flori

Eine Welt, die für alle funktioniert. Doch wie genau sieht so eine Welt aus? Wir möchten einen großflächigen Austausch anstoßen, um die Grundlage einer solchen Welt gemeinsam zu erforschen. Deine Spende bedeutet für uns Stabilität, Fokus und Kraft.

Florian L. von Freie Kommunikation & Nachhaltiger Lebensstil e.V.Nachricht schreiben

 Was wir tun
Wir - Connected Awareness - etablieren und begleiteten großflächigen Austausch in der Gemeinschaft der Menschen zu folgender Frage: Welchen Bedürfnissen, Perspektiven, Zuständen und Zusammenhängen; welchen Konzepten, Möglichkeiten, Ressourcen und Potenzialen sollten wir uns bewusst sein, damit eine Welt Wirklichkeit werden kann, die folgenden Idealen nahe kommt: 

Freie Entfaltung für tiefgründige Zufriedenheit eines jeden Menschen
 Synergetisches Miteinander und Frieden in der Welt
 Ressourcenreichhaltigkeit im Einklang mit den Ökosystemen der Erde
 

Wir organisieren diesen Austausch, um u.a. die Entstehung eines kollektiven Bewusstseins zu unterstützen. Dieses fungiert als Wegweiser zu der soeben beschriebenen Welt, an dem wir uns alle orientieren können. Wir dokumentieren dieses kollektive Bewusstsein in ihrer Essenz und sorgen für ihre kontinuierliche Weiterentwicklung durch die Integration der Erkenntnisse des Austauschprozesses. 

Dazu sollen Connector-Teams aus lokalen Stützpunkten in Organisationen entsandt werden. Sie laden ein, sich zu der bisher zusammengetragenen Antwort bzgl. obiger Frage auszutauschen und eine gemeinsame Position zu entwickeln. Ist der Austausch in der Organisation abgeschlossen, werden ausstehende Fragen und Unklarheiten geklärt und die Position der Organisation verstanden und dokumentiert. Über die Zeit tragen die Connector-Teams unzähliges Feedback zusammen, welches von uns zu einer neuen Fassung der Antwortessenz zusammengefügt wird – eine Essenz kollektiven Bewusstseins. 

Diese Essenz ist dabei stets ein subjektives Abbild des Bewusstseins aller Menschen, die sie mitgestalten – keine immerwährende, alleingültige Wahrheit. Sie ist stets Gegenstand des Austauschprozesses aller teilnehmenden Menschen, in der sie studiert, hinterfragt, verändert und erneuert wird. 

Darüber hinaus bieten wir den teilnehmenden Menschen und ihren Organisationen an, sie darin zu begleiten, ihre eigenen Verhaltensweisen und Handlungspraktiken bzgl. der Essenz des kollektiven Bewusstseins zu erforschen. Somit können sie Potenziale ihrer Handlungspraxis entdecken und ggf. Veränderungen vornehmen, um noch wirksamer beitragen zu können 

Und was machen wir mit dem Geld?
In erster Linie möchten wir es unseren Mitwirkenden ermöglichen, sich voll und ganz auf Connected Awareness zu konzentrieren, indem wir ihnen ein Gehalt anbieten. Dazu kommen Sachkosten, die gestemmt werden müssen, wie z.B.:
 - Kontoführung und Buchhaltung
 - Server für Webseite und interne Kommunikationssysteme
 - Zugfahrten zu den teilnehmenden Organisationen und Arbeitswochenenden
 - Raummieten & Verpflegung für unsere Arbeitswochenenden
 - Kommunikations-, und Softwaredesign

Das Gefühl, nicht alleine zu sein, sondern gehalten zu werden von einer Gemeinschaft - dieses unbezahlbare Gefühl vermittelt jede noch so kleine Spende. Eine nette Nebenwirkung, sozusagen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten