Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

KulturWerks-Raum im Zentrum Rahlstedts erhalten!

Hamburg, Deutschland

KulturWerks-Raum im Zentrum Rahlstedts erhalten!

Fill 100x100 default

Das KulturWerk bereichert das kulturelle Leben in Hamburg-Rahlstedt. Ein Veranstaltungsraum als Nachbarschaftstreff, als kleines kulturelles Zentrum mit Ausstellungen ist Ziel dieser Aktion. Auch 2019 will der Verein im Ortszentrum präsent sein.

U. Nestler von KulturWerk Rahlstedt e.V.Nachricht schreiben

Das KulturWerk Rahlstedt e.V. trägt seit 2009 mit vielfältigen Beiträgen zur Bereicherung des kulturellen Lebens in Hamburg-Rahlstedt bei und ist im Stadtteil gut vernetzt.
Wir möchten mit Kunst und Kultur das Leben im Stadtteil lebenswerter machen. Viele Menschen sagen, dass wir durch unsere Arbeit genau das bewirken. 
In unserem täglich geöffneten KulturWerksraum (einem 100-qm-Laden in der Fußgängerzone) begegnen sich Menschen bei Ausstellungen, Filmvorführungen, Lesungen, Konzerten. Eine Künstlerin hat dort ein kleines Atelier. Schüler unseres Kooperationspartners, der Kultur- und Stadtteilschule Altrahlstedt, nutzen den Raum u.a. zur Präsentation von Schülerarbeiten. Jung und Alt begegnen sich. Durch die Schaufenstergestaltung und ständig wechselnde Ausstellungen wecken wir in der Bevölkerung das Interesse, selbst aktiv zu werden, wobei wir sie unterstützen. Die Mitglieder nutzen den Raum u.a. für die zahlreichen Arbeitsgruppen.
Bis Ende 2018 ist die Miete unseres Raums im Zentrum von Rahlstedt gesichert: durch die Unterstützung des Bezirksamtes und durch Eigenmittel in Höhe von 2 Monatsmieten pro Jahr. 
Um einen Antrag beim Bezirksamt für die weitere Finanzierung  im Jahr 2019 stellen zu können und um den  Mietvertrag fristgerecht zu verlängern, müssen wir bis ca. Februar 2018  wissen, wie viel Geld wir in 2019 als Eigenmittel einbringen können.
Unser Ziel ist es, unseren Eigenanteil von zurzeit 3600 Euro (das entspricht 2 Monatsmieten) um dieselbe Summe zu erhöhen, das wären dann immerhin 4 Monatsmieten, die wir in 2019 selbst tragen könnten! 
Für ein lebendiges Zentrum von Rahlstedt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140