Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Trinkwasser für die Grundschule Ndokbagna

Ndokbagna par Ndikinimeki, Kamerun

Beendet Trinkwasser für die Grundschule Ndokbagna

Fill 100x100 original neues bild  5

Bau eines Brunnens auf dem Gelände der Grundschule „Ecole Catholique Ndokbagna“; gelegen an einer Kreuzung unbefestigter Pisten zwischen den Orten Ndikinimeki und Ndikoko in Kamerun

A. Kon von G.I.C. ESSOMBNachricht schreiben

Mit dem Bau eines Brunnens auf dem Gelände der Schule kann die Trinkwasserversorgung für 260 Grundschüler während des Unterrichts gesichert werden. Die Kinder halten sich zwischen acht und neun Stunden in der Schule auf. Sie kommen aus den angrenzenden Dörfern in einem Umkreis von acht Kilometern. Die Schule liegt an der Kreuzung mehrerer Pisten außerhalb der Straßendörfer. Alle Dörfer sind ohne Trinkwasserversorgung. In den Dörfern herrscht extreme Armut.

Finanzielle und Arbeitsleistungen in Höhe von Euro 300 für den Bau des Brunnens werden durch die Eltern und die Dorfkomitees (G.I.C.s) der angrenzenden Dörfer erbracht. Die Gesamteinwohnerzahl der Dörfer Ndoksomb, Ndokbagna und der benachbarten zwei anderen Dörfer beträgt 860 Personen. Alle Einwohner können vom Bau des Brunnens profitieren.

Neben der Schule befinden sich die Kirche und der wöchentliche Markt.
(übersetzt von betterplace)