Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze das IMLS - Musik- und Kulturzentrum für Kinder in Uganda!

Masaka, Uganda

Unterstütze das IMLS - Musik- und Kulturzentrum für Kinder in Uganda!

Fill 100x100 bp1507497939 passbild sophia schaaf

Die International School of Music, Languages & Studio Production (IMLS) in Masaka/Uganda fördert talentierte Kinder in musikalisch-kultureller Bildung. Doch räumliche und personelle Kapazitäten fehlen, weshalb wir uns über Ihre Unterstützung freuen!

S. Schaaf von Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V.Nachricht schreiben

Musik bereichert uns alle. Sie kann ausdrücken, was manchmal nicht in Worte gefasst werden kann. Und sie hilf Kindern Gemeinschaft zu erleben, Talente zu entdecken und Struktur zu erlernen. An der International School of Music, Languges and Studio Production (IMLS) in der ugandischen Stadt Masaka (Nähe Viktoriasee) werden seit 2016 bedürftige musikalisch talentierte Kinder unterrichtet. 
Neben Instrumentalunterricht wie Klavierspiel, Geigen, Trompeten oder Gesang wird auch Musiktheorie- und Deutschunterricht angeboten. Eine eigene Kindertanztruppe begeistert mit traditionellen ugandischen Tänzen und Rhythmen. 
Die Kinder werden bisher in einem einzigen Raum von sieben engagierten Lehrer*innen unterrichtet, was angesichts der Koordination der vielfältigen Angebote eine besondere Herausforderung darstellt. So möchten wir vom Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V. (FMKU) den ugandischen Trägerverein der Schule "IMLS & Friends" beim Bau eines eigenen Schulgebäudes unterstützen. Um diese Visionen wahr werden zu lassen, soll 2018 mit dem Bau der ca. 300.000€ teuren Schule begonnen werden. 
Neben Musikräumen wird dort ein Tonstudio dazu dienen, Musiker*innen und Komponist*innen die Möglichkeit zu geben ihre Werke aufzunehmen, zu publizieren und dadurch bekannter zu werden. Hierdurch wird der Lebensunterhalt der Künsteer*innen gesichert und mit einem erweiterten Musikangebot weitere Jobmöglichkeiten geschaffen. Zudem sind im Gebäude ein Konzertsaal und Computerraum geplant, um auf die große Nachfrage an Computerkursen im Musik- und Kulturzentrum (IMLS) zu reagieren. 
Hierfür werden insgesamt noch ca. 200.000€ benötigt. Der stellvertretende Vorsitzende des FMKU, Joseph Wasswa, stammt selbst aus Masaka und weiß aus eigener Erfahrung, welche Chancen solch ein Bildungsprojekt für benachteiligte und talentierte Kinder und im weitesten Sinne für die gesamte Gesellschaft bieten kann. Mit Ihrer Unterstützung und Spende könnte der Wunsch der Kinder und Lehrer*innen Wirklichkeit werden, in geeigneten Räumlichkeiten ihre Talente zu entfalten, weiter zu fördern und den kulturellen Austausch zu erweitern.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten