Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kraftvoll und sicher ins Leben starten - Förderverein Normale Geburt e.V.

Fill 100x100 bp1507458791 20170521 081504

Es ist nicht egal, wie wir geboren werden! Wir setzen uns ein für Aufklärung, Information und Stärkung von Schwangeren und ihren Familien, für die Förderung der physiologisch normalen, selbstbestimmten Geburt und eine TOP-Qualität der Geburtshilfe

M. Lütkehölter von Förderverein Normale Geburt e.V. Nachricht schreiben

Die natürliche, normale Geburt läuft Gefahr, verloren zu gehen! Erschreckende Zahlen lassen aufhorchen! Inzwischen finden nur 8% von Geburten ohne medizinische Eingriffe statt [1]. Dabei werden häufig Interventionen ohne medizinische Indikation gemacht. Laut WHO könnten aber 70-80% aller Geburten physiologisch "normal" verlaufen. Dies hat negative Folgen für die Gesundheit von Mutter und Kind.

Dabei trabt die Gesellschaft und die Politik hinterher. Verbesserungen bei der Haftpflichtversicherung und endlich auch bei der Vergütung von Hebammen haben die Zuspitzung des Personalmangels und die z.T. erschreckende Situation in der Geburtshilfe noch nicht beheben können – die Maßnahmen sind viel zu schleppend umgesetzt worden.

Es fehlt an Aufklärung und Lobbyarbeit. Wir kämpfen mit unserem Projekt für die Bedeutung von physiologisch normalen Geburten, für die Stärkung von Frauen, selbstbestimmt und mit Hilfe von erfahrenen Hebammen gebären zu können und für eine an den Ressourcen und Bedürfnissen der Frauen orientierten guten Geburtshilfe.

1. Nur gesunde Frauen inbegriffen. Bundesministerium für Bildung und Forschung. Newsletter 52/ Juli 2011. www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/naturliche-geburt-in-der-klinik-ganz-ohne-arzt-hebammenkreisssale-machen-es-moglich-2738.php


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten