Deutschlands größte Spendenplattform

Beendet Errichtung eines Förderzentrums für Straßenkindern in Yangon/Myanmar

Yangon, Myanmar

Zahlreiche Kinder fristen in Myanmar ihr Leben unter äußerst prekären Bedingungen auf der Straße und haben keinen Zugang zu öffentlichen Bildungseinrichtungen, daher werden wir eine Förderzentrum für Straßen in Yangon(Myanmar) errichten.

A. Mösinger von SONNE-International
Nachricht schreiben

Zahlreiche Kinder und Jugendliche fristen in Myanmar ihr Leben unter äußerst prekären Bedingungen auf der Straße und haben keinen Zugang zu öffentlichen Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen. SONNE-International betreibt daher seit 2008 mehrere Tagesbetreuungs- und Ausbildungsstätten. Hier werden u.a. Straßenkinder und marginalisierte Jugendliche alphabetisiert und in einem handwerklichen Beruf ausbildet. Die Standorte müssen aufgrund der kurzen Mietverträge oft gewechselt werden. Laufend den Standort zu wechseln bedeutet allerdings, die betreuten Kinder und den Kontakt zur Gemeinschaft zu verlieren. Daher soll 2018 ein permanentes Förderzentrum in Yangon errichtet werden, um den Straßenkindern langfristig an einem Ort den Zugang zu einem kindergerechten Umfeld zu ermöglichen. Die Planung erfolgt voraussichtlich in Kooperation mit der preisgekrönten Architektin Anna Heringer. Die Errichtung und der langfristige Betrieb des SONNE-Förderzentrums wird Straßenkinder und marginalisierten Jugendlichen in Yangon die Möglichkeit auf ein selbstbestimmten Leben geben.