Lernen im Sand und unter freiem Himmel

Ein Hilfsprojekt von „RAA - Brandenburg“ (B. Mitawi) in Mibuyu-Saba, Tansania

100 % finanziert

B. Mitawi (verantwortlich)

B. Mitawi
In Mibuyu- Saba wurden bis vor einem Jahr 155 Schüler_innen von einem Lehrer unterrichtet. Mit Ihrer Hilfe konnten wir die Dorfbewohner_innen dabei unterstützen, ein Doppelhaus für weitere Lehrer_innen fertig zu stellen. Heute wohnen in dem Haus drei neue Lehrer, so dass die inzwischen 160 Jungen und Mädchen gegenwärtig von vier Lehrern unterrichtet werden. Damit hat sich die Situation - auch durch Ihre Hilfe - wesentlich verbessert.

Nicht verbessert haben sich die Rahmenbedingungen. Die Kinder der Klassen 1 bis 7 werden in sechs Räumen unterrichtet, die weder Türen noch Fenster haben. Ein Raum besteht nur aus Wänden, das Dach fehlt und die Kinder lernen unter freiem Himmel. Zwei Räume haben keinen Fußboden, so dass die Kinder im Sand sitzen.

Die Dorfbewohner_innen dieser Tourismusregion bekommen 25 Prozent der Einnahmen im nahegelegenen Selous-Nationalpark. 2011 Jahr waren das für Mibuyu-Saba eine Millionen Shilingi (500 €), so dass die Menschen in Mibuyu-Saba nach dem Bau des Lehrerhauses, nun die Klassenräume fertig stellen wollen. Allerdings würde das mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln Jahre dauern. Daher hoffen Sie auch bei diesem Projekt auf Ihre Unterstützung. Etwa 4.005 € werden benötigt, um die notwendigen Arbeiten zu finanzieren.

Gemeinsam mit Ihrer Hilfe wollen wir Geld sammeln, um die Klassenräume so schnell wie möglich fertig zu stellen, um die Bildung der Kinder weiter zu verbessern. Diese Bildung wird es den Mädchen und Jungen ermöglichen, die Entwicklung in ihrer Region voranzubringen.

Weiter informieren:

Ort: Mibuyu-Saba, Tansania

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an B. Mitawi (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …