Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Nachhaltigeres Denken und Handeln durch Bildungsprojekte an Schulen

Bamberg, Deutschland

Nachhaltigeres Denken und Handeln durch Bildungsprojekte an Schulen

Fill 100x100 original riccardo

WeltFAIRsteher ist ein Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung, in dem Schüler*innen durch Challenges spielerisch zum Nachdenken und Handeln angeregt werden. Das zentrale Ziel ist die aktive Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft.

R. Schreck von CHANGE - CHAncen.Nachhaltig.GEstalten e.V.Nachricht schreiben

Relevanz des Projektes:

Im Zeitalter der Globalisierung, wachsender sozialer wie wirtschaftlicher Ungleichheiten und steigenden Ressourcenverbrauchs wird unsere Umwelt zunehmend belastet und zerstört. Unsere Initiative versucht ein Bewusstsein für die Vorteile nachhaltiger Entwicklung auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene zu schaffen. Dabei geht es darum, Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten im Bereich Umwelt, Wirtschaftssystem und soziale Verantwortung aufzuzeigen. Nachhaltige Alternativen zu herkömmlichen Verhaltensweisen und Produkten sind in diesem Kontext oft nicht sichtbar oder werden als wirkungslos erachtet. Dieser Mangel an nachhaltigem Bewusstsein erfordert neue, grundlegende Kompetenzen, um die wachsende Komplexität im Alltag zu durchdringen und nachhaltig zu handeln.


Das Konzept:

WeltFAIRsteher ist ein deutschlandweites Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung, in dem Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe aller Schularten während eines Jahres durch zahlreiche Challenges spielerisch zum Nachdenken und Handeln angeregt werden. Unser Konzept motiviert Schüler*innen durch kreativen Wettbewerb, Aufgaben aus unterschiedlichen Kategorien der Nachhaltigkeit zu bearbeiten: 

·         Energie & Mobilität
·         Ernährung
·         Klimawandel
·         Produktion & Konsum
·         Soziale Verantwortung
·         Wasser & Ressourcen

Die Challenges sind mit kurzer Anleitung und Unterrichtsmaterialien unter www.weltfairsteher.de verfügbar. Für bestandene Challenges erhalten die Klassen nachhaltige Etappenpreise, die eine weitere Auseinandersetzung mit der Thematik anregen (z. B. Gutscheine für OxfamUnverpackt oder DVD- und Bücherboxen). Boni für selbst ausgedachte Challenges fördern die Kreativität. Die besten Klassen gewinnen nachhaltige Preise (z. B. Besuch im Klettergarten, nachhaltige Trinkflaschen, Nachhaltigkeitsworkshop). Langfristig lernen die Teilnehmenden, wie sich ein nachhaltiger Lebensstil umsetzen lässt.  


Unsere Ziele:

Wir fördern mit einem innovativen und interaktiven Konzept die System-, Bewertungs- und Gestaltungskompetenz von Schüler*innen. Dabei werden sie ermutigt, kritisch über konventionelle Verhaltens- und Konsummuster nachzudenken und nachhaltig zu handeln. Nachhaltigkeit soll so in den Alltag integriert werden, dass es keinen Verzicht, sondern einen Gewinn für die individuelle Lebensweise darstellt. Das Projekt soll dazu beitragen, eine nachhaltige Gesellschaft aktiv zu gestalten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten