Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Wie Kinder richtig mit Medien umgehen

Köln, Deutschland

Wie Kinder richtig mit Medien umgehen

Fill 100x100 default

Wir sind zusammen mit Eltern und Schule heute in der Verantwortung, unsere Kinder zu guten Mediennutzern zu erziehen und Alternativen in der Freizeitverbringung zu zeigen.

Alexander P. von Familienwelt e.V.Nachricht schreiben

Trotz einer  hohen Arbeitslosenquote und daraus resultierenden finanziellen Problemen  in Köln-Porz hat fast jedes Kind heute Zugang zu neuen Medien. 
Kinder und Jugendliche sitzen immer mehr Stunden vor dem Fernseher oder dem Computer als mit ihren Freunden zu spielen, was negative Folgen für ihre Entwicklung hat. 
 Wir sind zusammen mit Eltern und Schule heute in der Verantwortung, unsere Kinder zu guten Mediennutzern zu erziehen und Alternativen in der Freizeitverbringung zu zeigen.
 
Ziel: 
1. Freizeit ohne und mit Medien (Die Kinder sollen erkennen, dass man spielen, sich die Zeit vertreiben oder Freunde finden kann und das ganz ohne Handy und IPad.) 
2. Förderung der Medienkompetenz (Die Kinder lernen, wie nützlich und gut neue Medien sind und wie man sicher und richtig mit Medien umgehen kann.)
Zum anderen halten wir es auch für wichtig, gerade Eltern auf die durch dieses Projekt angesprochene Problematik zu sensibilisieren. 

 Die Zielgruppe unseres Projektes sind 30 Schulkinder im Alter von 6 bis 15 Jahren zusammen mit ihren Eltern, die im Sozialraum Köln-Porz wohnen. 

 Zielumsetzung:
 
1) Freizeit ohne und mit Medien.
 In diesem Projekt werden Kinder und Jugendliche erfahren, wie die Generationen vor Ihnen aufgewachsen sind,wie oft in der Familie miteinander gesprochen, gelesen, gesungen und Theater gespielt wurde; wie wenig Kinder früher an materiellen Dingen zur Verfügung hatten, sie aber trotzdem Spaß und Freude im miteinander mit ihren Altersgenossen genießen konnten.  
 Wir werden das Thema (Kölner Kinder vor einigen Jahrzehnten) mit den Teilnehmern geschichtlich bei Museumsbesuchen erkunden.
Themenschwerpunkt bei Umsetzung dieses Ziel wird unter dem Aspekt „Früher-Heute“ durchgesetzt. 

2) Förderung von Medienkompetenz bei Kindern 
Bei der Umsetzung des 2.Ziels wird es einen grundlegenden Computerkurs mit Kindern geben. 
Im Anschluss sollten die Kinder in der Lage sein, einfache Operationen am Computer selbstständig durchzuführen. Zum Abschluss können sie einen Computerführerschein erwerben, welches den Kindern ihre gelernten theoretischen und praktischen Inhalte bescheinigt. 

Ein weiterer Aspekt ist die sichere Internetnutzung. Bereits  frühzeitig  machen  viele  Kinder  ihre  ersten Erfahrungen mit dem Internet. Dieses Medium bringt viele neue Möglichkeiten aber gleichzeitig auch viele Gefahren mit sich. Es ist wichtig, Kinder auf ihrem Weg durch das Internet begleitet werden. 
 
3. Feedback und Abschlussveranstaltung.   Hier werden dokumentierte Projektinhalte(Abschlussbericht mit Fotos. etc.) veröffentlicht /gezeigt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140