Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Malen ohne Grenzen e.V.

Trier, Deutschland

Malen ohne Grenzen e.V.

Fill 100x100 default

MOG e.V. ist ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein, Schwerpunkt bildende Kunst, mit dem Ziel ein gleichberechtigtes Miteinander aller Beteiligten, insbesondere unterschiedlicher Kulturen, zu ermöglichen. Wir leben Integration!

I. Ruprecht von MOG e.V.Nachricht schreiben

 MOG e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere der bildenden Kunst, in Trier durch künstlerische und kulturelle Projekte zur Aufgabe gemacht hat. Dabei setzt der Verein sich das Ziel, Rahmenbedingungen zu schaffen, die ein demokratisches und gleichberechtigtes Miteinander aller Beteiligten, insbesondere unterschiedlicher Kulturen, ermöglichen. Künstler der Region engagieren sich bei den diversen Angeboten ehrenamtlich. Der Verein finanziert sich allein durch Spenden. 
"Malen ohne Grenzen" wurde 2015 von der Künstlerin Irina Ruprecht gegründet, anfangs hauptsächlich um regelmäßig Malen für Flüchtlinge anzubieten. Mit der Zeit weitete sich das Projekt jedoch aus und entwickelte sich 2016 zu einem gemeinnützigen Kunst- und Kulturverein, der im Januar 2017 ins Vereinsregister eingetragen wurde. Schwerpunkt liegt jedoch immer noch auf der Bildenden Kunst. Neben dem wöchentlichen Treffen zum Malen, Tanzen, Musizieren, gemeinsamen Besuchen von kulturellen Veranstaltungen und Besichtigungen, veranstaltet MOG in unregelmäßigen Abständen "Offene Ateliers" und ist bemüht den aktiven Mitgliedern Teilnahmen an Ausstellungen zu ermöglichen oder auch diese selber zu organisieren. Des Weiteren beteiligt sich MOG an anderen Kunst- und Kulturprojekten, wie z.B. bei "Kunst- und Kultur ohne Grenzen" vom Kinderschutzbund, welches 2016 gegründet wurde.
Zur Zeit beschränkt sich das Angebot auf Erwachsene, kann aber bei ausreichenden aktiven Mitgliedern und Nachfrage auf Angebote für Kinder erweitert werden. Um den integrativen Charakter zu unterstützen ist das Angebot auch für nicht geflüchtete und einheimische Erwachsene geöffnet, allerdings sollte dieser Anteil nicht mehr als 40 % der Teilnehmer betragen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten