Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Willkommen zu Hause "Landshut" - Werde Teil dieses großen Projekts

Friedrichshafen, Deutschland

Willkommen zu Hause "Landshut" - Werde Teil dieses großen Projekts

Fill 100x100 bp1507567670 philipp lindner museum

Unterstützen Sie die Rückholung, Restaurierung und Ausstellung der 1977 entführten Lufthansa-Maschine "Landshut". Setzen Sie mit Ihrer Spende ein Zeichen gegen Terrorismus und Gewalt und werden Sie Teil eines großen Gemeinschaftsprojekts.

P. Lindner von Dornier Stiftung für Luft- und RaumfahrtNachricht schreiben

18. Oktober 1977, mit der Befreiung von 91 Geiseln, dem darauffolgenden Selbstmord von drei RAF Terroristen und der Ermordung von Hanns Martin Schleyer, fand der so genannte „Deutsche Herbst“ ein Ende. Wer diese schweren Wochen, sowie die Befreiung der Lufthansa-Maschine „Landshut“ miterlebte, kann sich auch heute noch lebhaft daran erinnern. 

Die „Landshut“, ein Sinnbild des erfolgreichen Kampfes gegen Terror und Gewalt, kehrt jetzt, neun Jahre nach ihrer Stilllegung im brasilianischen Fortaleza, nach Deutschland zurück. 
Mit Unterstützung des Auswärtigen Amts, der Lufthansa Technik und BILD wird sie zurücktransportiert, restauriert und findet schließlich im Dornier Museum in Friedrichshafen ein neues Zuhause.

Damit auch die folgenden Generationen sich über die Flugzeugentführung, den Terror der „Roten Armee Fraktion“ und die Bedeutung dieser Befreiungsaktion, nicht nur für die Geiseln, sondern auch für die damals noch junge Bundesrepublik Deutschland und ihr demokratisches System, informieren können, wird die Landshut in Ihren ursprünglichen Zustand als Lufthansa Maschine zurückversetzt und ausgestellt. 

Ein sorgsam erarbeitetes, museales Konzept wird die Vorgeschichten und Nachwirkungen für kommende Generationen aufarbeiten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, aus der Vergangenheit Mut und Inspiration für den Kampf gegen den heute wieder erstarkenden Terrorismus zu ziehen. 

Für dieses große, verantwortungsvolle Projekt, brauchen wir Ihre Unterstützung. Mit Hilfe Ihrer Spende, können wir die „Landshut“ nach Deutschland zurückholen, restaurieren und in eine Ausstellung einbetten. Auch die Instandhaltung und der dauerhafte Betrieb der Ausstellung wird mit Ihrer Spende unterstützt.

Jede Spende hilft, ein Symbol gegen den Terror zu setzen. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten