Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kita Charlottenburger Teddys - Ein Kindergarten isst gesund

Fill 100x100 default

Für die Kinder der Kindertagesstätte Charlottenburger Teddys ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig für die Gesundheit der Kinder. Alle Tagesangebote sind in Bio- oder Vollwertqualität nach den Richtlinien der DGE.

E. Trautsch von GKJ-Berlin gUGNachricht schreiben

Die Kindertagesstätte Charlottenburger Teddys mit 100 Ganztagsplätzen für Kinder von 0,5 Jahren bis zum Schuleintritt wirbt offensiv für eine gesunde Ernährung. Ausgewogenheit ist wichtig für die Gesundheit der Kinder. Wir bieten im Rahmen unserer Konzeption Frühstück und Vesper vom Haus an und Mittagessen in Bio-Qualität. Es gibt Obst und Gemüse, sowie zuckerarme Getränke in freier Verfügung den ganzen Tag über.

Dabei gelten folgende Qualitätskriterien:

  • Vollwertkost nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

  • naturbelassene Zutaten, überwiegend aus ökologischem Anbau (Bio)

  • Fleisch beziehen wir aus artgerechter Tierhaltung, auf Wunsch auch ohne Schweinefleisch

  • es gibt stets eine vegetarische Alternative in Vollwertqualität

  • vitaminhaltige Rohkostgerichte

  •  alle Speisen frei von Zusatz-, Farb- und Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Industriefetten sowie gering in Fett-, Salz- und Zuckergehalt

  •  saisonale und regionale Produkte

  • täglich ein Vollwert- oder vegetarisches Gericht zur Auswahl sowie ein Kleinkind-Menü und Sonderkost (bei Allergien und Unverträglichkeiten)

  • frische Zubereitung für den Erhalt des natürlichen Geschmacks (z.B. Kartoffeln werden frisch geschält anstatt fertig aus der Tüte genommen)

  • hochwertige Zutaten und frische Kräuter und Gewürze.

Kindergerechte Dips, Salatdressings und Tomatensoße stellen wir selbst her. Wir verzichten auf die Verwendung von industriell vorbereiteten Lebensmitteln oder Fertigprodukten.

Einerseits entlasten wir damit Eltern, sich zusätzlich um das Frühstück kümmern zu müssen und vermeiden andererseits, dass Kindern zum Frühstück oder nachmittags in ihren Brotboxen auf braune, unansehnliche Obststücke oder nicht mehr frische Vesperbrote stoßen, die oftmals dann im Müll landen.

Wir wollen die gleichen Möglichkeiten für eine gesunde Ernährung für alle Kinder unserer Einrichtung und wir wollen durch Informations- und Kochabende intensiv die Eltern über einfach einzuhaltende Ernährungsregeln informieren und zur Nachahmung anregen. Nicht alle Eltern können die Zusatzkosten für dieses Angebot tragen. Dafür brauchen wir Ihre Spende!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten