Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Eine Ausbildungswerkstatt für Nepal

Aalen, Deutschland

Eine Ausbildungswerkstatt für Nepal

Fill 100x100 jantschik

Ausbildung in Nepal

H. Jantschik von Zukunft für Nepal Ostwürttemberg e.V. Nachricht schreiben

Zukunft für Nepal Ostwürttemberg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Aalen. Unser aktives Vorstandmitglied Pawan Dhakal und Ehefrau und Vereinsmitglied Akriti Sharma leben in Heidenheim und beide kommen aus Nepal. Vorsitzende Petra Pachner und ich (aktives Vorstandsmitglied) haben ein Kind aus Nepal adoptiert und leben in Aalen.
Unsere Partnerorganisation in Nepal heißt Sheshkant Foundation und 3 aktive Vorstände von Zukunft für Nepal haben auch einen Sitz im Vorstand der Sheshkant Foundation.
Beide Organisationen haben einen Vertrag unterzeichnet, der beim social welfare council in Nepal hinterlegt ist und nur unsere Organisation ist berechtigt auf ein Konto der Organisation in Nepal zu überweisen. Die Foundation setzt die gemeinsam entwickelten Projekt in Nepal um. Es gibt eine festgelegte Berichtspflicht und alle Ausgaben in Nepal werden gemeinsam mit beiden Vereinen entschieden. Jede Ausgabe in Nepal muss namentlich mit überprüfbarer Rechnung belegt werden. Regelmäßige Besuche in Nepal mit gemeinsamen Vorstandssitzungen runden das Bild ab und stellen mit den ausgestellten Rechnung eine Transparenz dar. 

Wir möchten mit dem Bau und Betrieb einer Ausbildungswerkstatt in Nepal eine Perspektive für die Jugend im Land und für das Land selbst anbieten.
Jeden Tag verlassen 1600 zumeist schlechtausgebildete, junge Nepalesen das Land, um in anderen Ländern zum Teil unter menschunwürdigen Bedingungen im Billiglohnbereich zu arbeiten. Viele kehren nicht wieder zurück oder sterben auf den Baustellen der Welt. 
Auf der anderen Seite gibt es in Nepal einen Fachkräftemangel. Aus diesem Grund möchten wir eine zertifizierte und anerkannte Ausbildung in Nepal anbieten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140