Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für das Geschwisterkinder-Netzwerk!

Hannover, Deutschland

Spende für das Geschwisterkinder-Netzwerk!

Hannover, Deutschland

Das Geschwisterkinder-Netzwerk ist Ansprechpartner für die Beratung, Vermittlung und Hilfestellung zur Unterstützung von Geschwistern von Brüdern/Schwestern mit schwerer Erkrankung oder Behinderung.

K. Lindhorst von Netzwerk e. V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Bedürfnisse von Geschwistern von Kindern mit schwerer Erkrankung oder Behinderung stehen oft – aufgrund der besonderen familiären Situation und der Sorge und Mühe um das kranke Kind – ungewollt nicht im Vordergrund. 

Der von Krankheit oder Behinderung bestimmte Alltag der betroffenen Familien führt häufig dazu, dass den gesunden Geschwistern der Austausch mit Menschen in ähnlichen Lebenslagen fehlt. 

Die Kinder bekommen wenig Gelegenheit eigene Fragen, Sorgen und Ängste anzubringen und altersgerechte, fachkundige Unterstützung zu erfahren. Dabei begleitet viele Geschwister die Thematik der Krankheit oder Behinderung ein Leben lang.

Das Geschwisterkinder-Netzwerk ist Ansprechpartner für die Beratung, Vermittlung und Hilfestellung zur Unterstützung von Geschwistern von Brüdern/Schwestern mit schwerer Erkrankung oder Behinderung.

In Zusammenarbeit mit einer Psychologin und der Hochschule Hannover werden Gruppenangebote für Geschwisterkinder konzipiert und durchgeführt. Die Kinder erhalten dort die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und Probleme oder Fragen anzusprechen. Außerdem gibt es bei jedem Gruppentreffen tolle Kreativangebote, Gruppenspiele, Gesprächsrunden und gemeinsam zubereitete Snacks. Die Kinder genießen eine unbeschwerte Zeit, in der sie und ihre Bedürfnisse im Vordergrund stehen. 
Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020