Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für ein Kind für ein Jahr

Fill 100x100 bp1472634652 2014 05 26 16.45.49 4

Sompon Samawangso, ein buddhistischer Mönch, 61 Jahre alt und lebt im Kloster Wat Doi Gaeo in Chiang Mai. Er kümmert sich um Kinder, die entweder Waisen sind, oder wo die Familien es wirtschaftlich nicht schaffen.

P. Rinow von HIT - Help In TimeNachricht schreiben

Wir von HIT - Help In Time, mit Sitz in Hamburg möchten eine Patenschaft für ein Kind in Thailand übernehmen und ein Jahr fördern, um ihm eine Schulausbildung zu ermöglichen. Wir haben den buddhistischen Mönch, Sompon Samawangso kennengelernt. Er ist 61 Jahre alt und lebt im Kloster Wat Doi Gaeo in Chiang Mai. Er kümmert sich um Kinder, die entweder Waisen sind, oder wo die Familien es wirtschaftlich nicht schaffen. 19 Kinder waren es bisher, um die er sich gekümmert hat. "Irgendwie ist es wohl Mund-zu-Mund-Propaganda. Ich habe mich vorwiegend um Waisenkinder gekümmert, wo die Eltern beispielsweise durch Verkehrsunfälle ums Leben gekommen sind. Oder um solche Kinder, wo die Familien es wirtschaftlich nicht geschafft haben. Und das hat sich dann in Chiang Mai herumgesprochen", so Sompon Samawangso. Er betreut die Kinder bis zu ihrem 22. Lebensjahr, bis dahin haben sie die Schule beendet und eine weiterführende Ausbildung absolviert, so dass sie in der Lage sind auf eigene Beine zu stehen.
Er ist wirklich wie ein Vater für sie und sie nennen ihn ja auch  "phaew" (sprich "phoh", thailändisch "Vater"). Er zahlt alles für sie: Essen, Trinken, alle Schulmaterialien und Bücher, und auch den Transport von und zur Schule, und die Behandlungskosten, wenn sie krank sind. Wenn sie jünger sind, ist es weniger, wenn sie Ãlter sind, wird es mehr, wegen der Kosten für die Schule bzw. Ausbildung. Jedes Kind kostet etwa, je nach Alter, zwischen 16-20˜000 Baht im Jahr (das sind umgerechnet ca. zwischen 400-500 EUR). Eine staatliche Unterstützung bekommt er nicht, er finanziert sich ausschließlich über Spenden. Der Unterricht an staatlichen Schulen ist umsonst, aber die Schulsachen und den Transport muss ich bezahlen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten