Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Futter und Pflegegeld für die Wildtierhilfe Schäfer e.V.

Dreieich, Deutschland

Futter und Pflegegeld für die Wildtierhilfe Schäfer e.V.

Dreieich, Deutschland

Hilfe für unsere einheimischen Wildtiere. Futter- und Pflegegeld für unsere Tiere, damit wir auch im nächsten Jahr wieder vielen Tieren eine zweite Chance geben können.

T. Schäfer von Wildtierhilfe Schäfer e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Durch die Umwelteinflüsse geraten immer mehr Wildtiere in Not. Jedes Jahr haben wir mehr und mehr Wildtiere zur Pflege in unserer Station. Im Jahr 2019 waren es über 1800 Tiere.
Spezialisiert haben wir uns auf Vögel, Eichhörnchen, Igel, Bilche und Wassergeflügel.
Da die Kosten für das Futter, Tierarztkosten, Miete, Strom und Müll von uns allein nicht mehr zu stemmen sind, sind wir auf Hilfe angewiesen. Wir bekommen weder Staatliche Förderungen noch Zuschüsse, deshalb finanzieren wir uns ausschliesslich durch Spenden.
Um einen kleinen Einblick zu erlangen, ein Vogel kostet uns in der Aufzucht über 40 Euro (vom Schlüpfen bis zur Auswilderung). Ein Eichhörnchen (1 Woche alt, bis zur Auswilderung (16 Wochen)) kostet uns weit über 80 Euro in der Aufzucht. Diese Kosten beinhalten noch keinen Tierarzt. Was man bedenken muss, zu uns in die Station kommen nur Tiere, die verletzt oder verwaist sind und dementsprechend kann der Tierarzt nur in seltenen Fällen umgangen werden. Um auch im nächsten Jahr wieder in diesem Maß den Tieren helfen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020