Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze die neue Micha-Kampagne: "Nachfolge in der Konsumgesellschaft!"

Berlin, Deutschland

Unterstütze die neue Micha-Kampagne: "Nachfolge in der Konsumgesellschaft!"

Fill 100x100 bp1483375661 steffi profil 1

"Einfach Leben- Nachfolge in der Konsumgesellschaft": Wir wollen Einzelne und Gemeinden dazu unterstützen und befähigen positive Spuren inmitten der Konsumgesellschaft zu hinterlassen, dazu brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

S. Linner von Micha Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Glaubst du auch, dass unsere Welt mehr Liebe braucht? Hast du auch keine Lust, hilflos dabei zuzusehen, wie unsere Welt immer mehr aus dem Gleichgewicht gerät? 

Angetrieben von "Schneller, Besser, Höher und Weiter", befinden wir uns zeiweise im Rausch der unzähligen Möglichkeiten. Auch als Christen aus den wirtschaftsstarken Ländern stehen wir Tag für Tag inmitten dieser Konsumgesellschaft und haben meistens kaum Berührungspunkte mit dem Preis, den Mensch und die nicht-menschliche Schöpfung für das erworbene Produkt bezahlt haben. Doch die Not unserer Nächsten und der Schöpfung geht uns an – mehr denn je auch über die eigenen Ländergrenzen hinweg. 

Durch die Globalisierung sind wir besser vernetzt, enger zusammengerückt und üben darin direkt Einfluss aus auf das Leben anderer hier und anderswo. Durch die weltweiten Produktionsketten hinterlassen wir Spuren an Orten und Menschen. Durch die Medien gelangen immer mehr dieser Wirkungsketten in unser Bewusstsein. Doch was ändert das wirklich an unserem Handeln? 

Denn Veränderung ist dringend nötig: Unsere Wirtschafts- und Lebensweise in Deutschland ist aus globalen Perspektive weder nachhaltig noch gerecht. Denn würden alle Menschen so leben wie wir in Deutschland, bräuchten wir knapp drei Planeten Erde, um diesen Verbrauch zu decken. Damit sich hier eine gerechtere Ordnung einstellen kann, braucht es einen Wandel im Bewusstsein und Handeln in Politik und Gesellschaft. Deshalb ist es hier und heute an uns, unserer Liebe zu Mensch und Schöpfung im Gemeinde- und Gesellschaftsleben neu zum Ausdruck zu bringen.

Im gemeinsamen Einsatz für eine Welt frei von Armut und Ausbeutung ist es entscheidend, dass Christ*innen und Gemeinden sich dafür einsetzen, die Ursachen und Folgen unserer momentanen unnachhaltigen Lebensweise anzugehen.
Das Bewusstsein für die eigene Gestaltungsmacht mitten in der Konsumgesellschaft wollen wir stärken und Einzelne wie auch Gemeinden dazu inspirieren, durch ihren Lebensstil positive Spuren zu hinterlassen. 

Konkrete Ideen für unsere Veränderungsmöglichkeiten bringen wir bei unserem Vernetzungstreffen im April und durch unsere Kampagne im Oktober 2018 in Bewegung!
In diesem Jahr wollen wir besonders dafür motivieren, einen nachhaltigeren Umgang mit den Ressourcen der Schöpfung Gottes zu kultivieren. Als Micha bieten wir Unterstützung dafür an, einen Weg heraus aus der möglichen Fremdbestimmung der Konsumgesellschaft zu finden.

Um unseren Herzschlag und unsere Unterstützungsangebote für eine gerechte(re) Welt teilen zu können, brauchen wir deine/ihre Unterstützung! 

Einfach leben – aus Liebe motiviert, hin zu einer gerechteren Welt!


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140